GO!
 
  •  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Eve Kenin

Herz aus Eis
Dark Future

Autor: Eve Kenin
Titel: Dark Future
Serie: Herz aus Eis .
Genre: Fantasy
Einband: Taschenbuch
Verlag: Knaur TB
Datum: 02 November 2011
Preis: 9,99 EUR


 



Besprochen von:
 
killerbiene75
Deine Wertung:

 
 
In einer von Krieg und Naturkatastrophen zerstörten Welt müssen die Menschen in einer Eiswüste ums Überleben kämpfen. Raina, eine Truckerin hat durch harte Lektionen gelernt immer schneller zu sein als andere und vor allem niemandem zu vertrauen. Als sie den scheinbar gefühllosen Söldner Wizard begegnet, geraten ihre Vorsätze ins Wanken. Doch Wizard scheint eigene Pläne mit Raina zu haben.

Autorin
Eve Kenin ist ein Pseudonym für die amerikanische Autorin Eve Silver, die vor allem durch ihre historischen Mysteryromane bekannt ist. Unter dem Namen Eve Kenin schreibt sie Liebesgeschichten voller Aktion, die in einer düsteren Zukunft spielen. Die Autorin hat eine Abschluss in Mikrobiologie und unterrichtet neben dem Schreiben auch Anatomie.

Buch
Herz aus Eis ist der erste Teil der Dark Future Reihe. Der zweite Band ist bereits unter dem Titel Herz aus Feuer erschienen und knüpft an den ersten Band an. Damit endet die Reihe schon. Das Cover ist sehr schön gestaltet und ist dem Titelbild des zweiten Bandes sehr ähnlich. Jedes neue Kapitel ist durch den Aufdruck von Eisblumen noch mal kenntlich gemacht.

Meinung
Die Protagonisten leben in einer eisigen und unwirtlichen Welt, wo es nur wenig Regeln gibt. Wie es dazu kam wird in dem Buch nicht erwähnt. Anhand des Klappentextes kann man entnehmen, dass es zuvor Kriege und Naturkatastrophen gab, aber mehr Informationen bekommt der Leser nicht. Allerdings ist das auch nicht unbedingt notwendig, denn Eve Kenin hat mit diesem Band eine Aktion geladene Liebesgeschichte und Dystopie erschaffen, die den Leser von der ersten Seite den Atem verschlägt.

Die Menschen in dieser Welt sind zum großen Teil sehr hart und vertrauen niemanden so schnell, was unter solchen Bedingungen kaum verwunderlich ist. Dennoch fühlt man mit den Protagonisten mit und kann sich gut in ihre Situation hineindenken. Die Charaktere sind nicht alle nur schwarz/weiß gezeichnet, es gibt hier ein gutes Gemisch aus schlechten und guten Absichten, was die Charaktere realistisch erscheinen lässt. Der Mensch, der in dieser kalten herzlosen und harten Welt die Macht hat, ist von Grund auf Böse und er liebt es andere Menschen zu quälen.

Das Buch ist meistens aus der Sicht von Raina geschrieben, in entscheidenden Situationen auch mal aus der Der Perspektive von Wizard, wodurch man sein Verhalten besser verstehen kann. Die Unsicherheit von Raina über ihre Gefühle zu Wizard wird ein wenig überstrapaziert und man ist schnell genervt von den ständigen Wiederholungen warum Raina sich ihre Gefühle nicht eingestehen will. Sie sagt zum Beispiel des öfteren "Ich verliere meinen verdammten Verstand" . Zum Glück ist das nach ein paar Seiten wieder auf ein normales Maß zusammen geschrumpft, so dass es nur eine kurze Zeit stört. Das ist auch schon der einzige Kritikpunkt.

Die Geschichte um Raina und Wizard ist abgeschlossen, aber spätestens jetzt weiß der Leser, dass es noch einen zweiten Band geben muss und man ist geneigt sofort den zweiten Band zu bestellen.

Fazit
Eine spannungsgeladene Dystopie, die eine harte Welt beschreibt in der kein Platz für schwache Menschen ist. Ein Muß für alle, die gerne dieses Genre lesen und nichts gegen eine Liebesgeschichte haben. Den zweiten Band sollte man möglichst gleich bestellt haben, damit man gleich weiter lesen kann.
KOMMENTAR VERFASSEN
 
 
 


Mehr Rezensionen von killerbiene75

Das hier sollte in der Dialogbox stehen