•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Ilona Andrews

Stadt der Finsternis 8
Ein Feind aus alter Zeit

  • Autor:Ilona Andrews
  • Titel: Ein Feind aus alter Zeit
  • Serie:Stadt der Finsternis 8
  • Genre:Fantasy
  • Einband:Paperback
  • Verlag:Egmont LYX
  • Datum:02 Juli 2015
  • Preis:12,99 EUR

 
»Ein Feind aus alter Zeit« (Stadt der Finsternis 8) von Ilona Andrews


Besprochen von:
 
killerbiene75
Deine Wertung:
(5)

 
 
Kate Daniels ist eine ehemalige Söldnerin und die Gemahlin für das Rudelführers Curran. Sie soll an einem Treffen der Anführer sämtlicher Fraktionen in Atlanta teilnehmen. Leider wird einer der Herren der Toten ermodert und Kate muss den Mörder ausfindig machen um einen Krieg zu verhindern. Da taucht plötzlich Hugh de Ambry wieder auf und Kate weiß, dass auch Ihr Vater Roland, der Erbauer der Türme seine Aufmerksamkeit auf sie und alle die sie liebt wirft.

Buch
Dies ist nun der 8. Band der Reihe um die ehemalige Söldnerin Kate Daniels. Auch wen Sie nun endlich vor Ihren Vater tritt, so ist dies nicht der letzte Band der Reihe.

In diesem Band gibt es gleich zu Beginn eine ausführliche Zusammenfassung der vorherigen Geschehnisse. Im Anschluss an die Geschichte gibt es außerdem noch ein sehr ausführliches Personenverzeichnis, eine ca. 40 Seiten umfassende Kurzgeschichte „Magische Prüfung“ über Julie und eine Leseprobe aus dem Buch „Das Imperium der Drachen„.

Reihe Stadt der Finsternis
Der sechste Band „Geheime Macht“ handelt nicht von Kate und Curran, sondern von Andrea und Raphael.
Stadt der Finsternis 01 – Die Nacht der Magie
Stadt der Finsternis 02 – Die dunkle Flut
Stadt der Finsternis 03 – Duell der Schatten
Stadt der Finsternis 04 – Magisches Blut
Stadt der Finsternis 06 – Geheime Macht
Stadt der Finsternis 05 – Ruf der Toten
Stadt der Finsternis 07 – Tödliches Bündnis
Stadt der Finsternis 08 – Ein Feind aus alter Zeit

Wertung
Es ist schon wieder eine ganze Weile her, dass ich „Tödliches Bündnis“ gelesen habe und doch konnte ich mich an alles noch sehr gut erinnern. Aber für alle, die Ihr Gedächtnis auffrischen wollen gibt es das Personenverzeichnis im Anhang und eine gute Zusammenfassung der Vorbände ganz zu Beginn des Buches. Außerdem wird im Verlauf der Erzählung immer wieder auf ein Ereignis aus der Vergangenheit hingewiesen um eine bestimmte Erinnerung wieder aufzufrischen. Diese Reihe muss man von Anfang an gelesen haben, da sonst zu viele Hintergrundinformationen einfach fehlen würden.

Es ist erstaunlich, wie schnell man wieder von Kate vereinnahmt wird. Kaum beginnt man das Buch, kommt man nicht wieder davon los und am Ende wartet man wieder einmal sehnsüchtig auf den nächsten Band. Die Charaktere sind so unterschiedlich und interessant, dass sie sehr authentisch wirken (mal abgesehen davon dass das Buch in einer Fantasiewelt spielt). Es gibt mittlerweile einige Personen, die man im Laufe der Geschichte kennen gelernt hat. Leider kommt Julie in diesen Teil nicht vor, sie wird lediglich ein paar Mal erwähnt. Dafür tauscht aber der böse aber durchaus interessante Charakter Hugh wieder auf und macht Kate das Leben schwer. Doch obwohl er ein herausragender Stratege ist und beinahe unbesiegbar, so wirkt er in diesem Band eher wie ein Mann, der sich seiner Sache einfach zu sicher ist und verliert ein wenig seiner Glaubwürdigkeit. Kates beste Freundin Andrea ist natürlich auch wieder mit dabei und beteiligt sich auch an einer Rettungsaktion, obwohl sie schwanger ist. Ich hätte von Ihr erwartet, dass sie andere mitschickt und sich viel mehr Sorgen um ihr ungeborenes Kind macht. Aber alles in allem werden die Charaktere weiter ausgebaut, neue wichtige Personen gibt es in diesem Band nicht wirklich. Zumindest sind sie an einer Hand abzählbar.

Kates Vater Roland, der Erbauer der Türme scheint ein gottähnlicher Mann zu sein, der schier übermächtig erscheint. Endlich treffen Kate und Roland aufeinander und es ist ganz anders, als man es erwartet hätte. So unglaublich böse scheint er mir nicht zu sein, aber doch so mächtig, dass es scheint, als hätten Kate und Curran keine Chance gegen ihn. Ich war so gespannt auf diesen Band, weil Kate endlich Ihren Vater von Angesicht zu Angesicht gegenübersteht, dass meine Erwartungen sehr hoch waren. Doch ich habe etwas ganz anderes erwartet, wurde aber dennoch nicht enttäuscht. Roland ist ein sehr interessanter Charakter und er scharrt eine Menge anderer interessanter Personen um sich.

Anfangs dachte ich schon, dass dies nun der letzte Band der Reihe ist, weil der übermächtige Feind nun endlich seine Aufmerksamkeit ganz Kate widmet. Doch ich wurde überrascht, denn die Autorin schreibt selber, dass es nicht der letzte Teil ist und dass wir uns weiterhin auf eine neue Geschichte über Kate und Curran freuen können. Ich bin jedenfalls weiterhin sehr gespannt und werde auch wieder ungeduldig auf den nächsten Teil warten.

Fazit
Eine sehr spannende Welt mit interessanten Charakteren und vielen fantasievollen Ideen. Wer fantastische Abenteuer liebt, der wird die um diese Reihe nicht herumkommen. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung.
 
 
 


Mehr Rezensionen von killerbiene75