•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Timothy Zahn

Star Wars
Star Wars(TM) Erben des Imperiums

  • Autor:Timothy Zahn
  • Titel: Star Wars(TM) Erben des Imperiums
  • Serie:Star Wars
  • Genre:SF
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:Blanvalet Taschenbuch Verlag
  • Datum:18 Februar 2013
  • Preis:9,99 EUR

 
»Star Wars(TM) Erben des Imperiums« (Star Wars) von Timothy Zahn


Besprochen von:
 
Desgracia
Deine Wertung:
(4.5)

 
 
„Sie rannte, so schnell sie konnte, zum zweiten Skipray und war zwei Minuten später in der Luft. Skywalker würde ihr nicht – würde ihr auf keinem Fall – entkommen. Dann schaltete sie den Antrieb auf Höchstgeschwindigkeit und nahm die Verfolgung auf.“

Der Imperator und Darth Vader sind besiegt. Eigentlich hatten die Rebellen es geschafft das Imperium immer weiter zurückzudrängen. Eigentlich. Denn der Imperator konnte noch einen letzten fatalen Zug vor seinem Tod durchführen und dem Imperium den Großadmiral Thrawn schenken, einen kaltblütigen Taktiker. Die Rebellen kämpfen damit Lösungen gegen dessen Strategien zu finden und sehen sich am Ende ihrer Kräfte als Thrawn zu seinem letzten Schlag ausholt, der ihr Ende bedeuten könnte. Doch wem können die Rebellen vertrauen? Anscheinend befindet sich unter ihnen ein Spion und irgendwo da draußen lauert die ehemalige Hand des Imperators deren größter Wunsch der Tod von Skywalker ist.

Allgemein:

„Erben des Imperiums“ von Timothy Zahn ist das erste Buch der Thrawn-Trilogie. Es spielt 5 Jahre nach „Die Rückkehr der Jedi-Ritter.“ Das besondere an dieser Ausgabe waren die Anmerkungen des Autors, die während der Geschichte als Fußnoten erscheinen. Timothy Zahn erläutert hier genauer die auftretenden Charaktere und zeigt dem Leser wie er bestimmte Dinge wahrnimmt bzw. was diese für ihn bedeuten. Dieses Buch trägt ungemein dazu das Star Wars Universum besser zu verstehen. Immerhin kommen hier so viele Figuren und Orte vor, die in unzähligen anderen Star Wars Büchern und Filmen auftauchen, dass man es schon als Einführung in das Star Wars Universum sehen kann.

Timothy Zahn schafft es nicht nur mit diesem wuchtigen Roman dem Leser das Universum auf spannende Art und weise näher zu bringen. Seine Charaktere haben außerdem eine schöne Tiefe und sind sehr detailliert gezeichnet. Vorallem sind auch ihre Entwicklungen nachvollziehbar und das obwohl das Buch ziemlich komplex aufgebaut ist.

Übertroffen hat sich Herr Zahn mit dem Über-Bösewicht Großadmiral Thrawn. Ein so raffinierter, unheimlicher und genialer Bösewicht, der einem wirklich das Fürchten lehrt kommt leider viel zu selten vor. Des Öfteren habe ich mich dabei ertappt, dass ich schon fast mehr mit dem Großadmiral Thrawn mitfieberte als mit den Guten. Viel zu spannend waren seine ausgeklügelten Pläne. Im Großen und Ganzen besitzt „Erben des Imperiums“ - verglichen mit anderen Star Wars Romanen - die stärksten und am besten gezeichneten Charaktere.

Die Komplexität des Romans stellt keinen Nachteil dar. Timothy Zahn versteht es zwischen all den Intrigen, militärischen Taktiken und anderen Beziehungen zwischen den Figuren den Überblick zu behalten und diesen an den Leser weiter zu geben. Dabei ist sein Ideenreichtum so groß, dass man keinerlei das Gefühl verspürt zu wissen was als nächstes auf einen zukommt.

„Erben des Imperium“ erweckt beim Leser dieses klassische Star Wars Gefühl. Man hört förmlich die Musik der Filme im Hintergrund spielen, während man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann und liebgewonnene Charaktere wie Skywalker, Prinzessin Leia und Han Solo vor dem geistigen Auge erscheinen.

Fazit:

Ein toller Star Wars Roman, welcher auch für Anfänger geeignet ist, da er viel erklärt und vorallem sehr spannend geschrieben ist. Ich freue mich auf die nächsten Bücher und verbleibe bis dahin mit einem euphorischen MAY THE FORCE BE WITH YOU!

„»Wie sie sehen«, meinte Wedge im grimmigen Plauderton, während er durch die Plastik- und Porzellanscherben watete, »herrscht hier einige Unordnung.«
 
 
 


Mehr Rezensionen von Desgracia