•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Aileen P. Roberts

Das Lied der Elfen 3
Weltenmagie

  • Autor:Aileen P. Roberts
  • Titel: Weltenmagie
  • Serie:Das Lied der Elfen 3
  • Genre:Fantasy
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:Goldmann Verlag
  • Datum:14 September 2015
  • Preis:12,99 EUR

 
»Weltenmagie« (Das Lied der Elfen 3) von Aileen P. Roberts


Besprochen von:
 
Mystera
Deine Wertung:
(4.5)

 
 
Leana, Kayne und der Drache Robaryon sind aufgebrochen in die verloren geglaubte Welt der Elfen um das Volk der Elfen Albanys zu retten. Doch nun ist ihr eigenes Leben und alle anderen Welten bedroht. Sharevyon liegt in Trümmern und wird von einem magiefressenden Volk beherrscht - den Mysharen. Nur noch wenige Elfen bewohnen die karge Ursprungswelt versteckt vor diesen Wesen, die erst ihre Diener gesendet haben und sich dann in Elfengestalt unter sie gemischt und fast alle vernichteten. Die Mysharen müssen um jeden Preis gestoppt werden, auch wenn das bedeutet Sharevyon zu zerstören und mit der fremden Welt unterzugehen.

Aileen P. Roberts setzt mit "Das Lied der Elfen" ihre Weltenmagiereihe weiter fort. Leana ist in die Fänge der Mysharen geraten, während ein kleiner Teil ihrer Gruppe hatte fliehen können. In Albany wird diskutiert, ob eine Rettungsmission für ihre Kinder möglich ist oder doch ein zu großes Risiko für ihre und andere Welten bedeutet und daher das Portal in die Elfenwelt zerstört werden muss.Zur selben Zeit leben die Nebelhexen Albanys jedoch in großer Angst, da der Vergewaltiger und Mörder von Leanas Freundin noch immer auf freiem Fuß ist und seine Anhänger immer mehr werden. Es kommt zu immer häufigern Übergriffen auf Sie, derer Sie sich zunächst nicht erwähren können. Können Leana und ihre Freunde wieder zueinander finden und gesund in ihre Welt zurück reisen ohne die Mysharen in ihre Welt zu geleiten oder wird der Besuch Sharevyons zu ihrem Tod führen? Was sind unsere Freunde bereit zu opfern, damit ihren Familien nichts geschieht und wer ist der Drahtzieher in dem Komplott gegen die Nebelhexen Albanys? Lest es selbst!

An diesem Buch hat mir vor allem wieder die Beziehungsebene zwischen Rob, Leana und Kayne gefallen. Diese wird mit verschiedensten Gefühlen und Gedanken belegt, so das ich mich persönlich gut in die Protagonisten hineinfühlen konnte und ihre Handlungsweisen verständlich werden. Gut gelungen ist aber auch das "Endzeitszenario" der Bewohner Sharevyons, die mit einem letzten Aufbegehren die Mysharen vernichtet sehen wollen, auch wenn sie damit sich selbst und ihre Welt dem Untergang weihen könnten. Wie weit ist ein Volk bereit zu gehen, um für Fremde ein Schicksal zu verhindern, das ihnen selbst zugestoßen ist? Diese Frage finde ich auf eine sehr interessante Weise gestellt und durch die verschiedenen Handlungsarten in diesem Buch beantwortet. Auch schön ist zu sehen, das unter den Verteidigern von Sharevyons selbst sich einige wenige Mysharen gemischt haben, denn so kann man nicht sagen, das ein ganzes Volk schlecht ist, sondern jeder seine eigenen Entscheidungen treffen kann und sich selbst entwickeln muss. Eine Erkenntnis, die man sich zu Herzen nehmen sollte.

Alles in Allem hat Aileen P. Roberts mit "Das Lied der Elfen" eine gelungene Fortsetzung der Weltenmagiereihe geschaffen, der verschiedenste Problematiken aufgreift und behandelt. Von Liebesbeziehungen, zwischen möglichen Endzeitszenarien, über Rassenhass und Freundschaft ist alles in diesem Buch enthalten und bietet so dem Leser eine spannende Kurzweil an.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Mystera