•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

John Flanagan

Brotherband - Die Sklaven von Socorro


 
»Brotherband - Die Sklaven von Socorro« von John Flanagan


Besprochen von:
 
Mystera
Deine Wertung:
(5)

 
 
Kaum ist die Bruderschaft der Seevogel triumphierend nach Hause zurückgekehrt wartet schon die nächste Herausforderung auf die Jungs. Erak, der Oberskirl von Skandia, erteilt den Seevögeln die gefährliche und ehrenvolle Aufgabe ein Jahr lang die Küste des verbündeten Reiches von Aralauen zu sichern. Doch kaum erreicht die Mannschaft das fremde Gefilde, kündigt sich ärger an. Hals Erzfreind Tursgud ist zu einem Piraten geworden der die Sturmweiße See und den westlichen Ozean unsicher macht und bereits 12 Bürger Aralauens in seine Gewalt bringen konnte. Diese sollen auf dem Sklavenmarkt gutes Geld einbringen. Können Hal, Jasper und die anderen dem Einhalt gebieten? Eine spannende Verfolgungsjagd beginnt.

John Flanagan präsentiert uns mit "Brotherband - die Sklaven von Socorro" den vierten Band der Reihe um die Bruderschaft der Seevögel und ihrer Abenteuer. Erneut müssen der schlaue Hal und seine Mannschaft mit Hilfe des alten Thorn und der Fährtenleserin Lydia all ihr Geschick aufwenden, um das Geschehen zum Guten zu wenden und die entführten Bürger Aralauens vor der Sklaverei zu retten. Noch nicht ganz in Aralauen angekommen, müssen die Seevögel auch schon die Verfolgung ihrers alten Wiedersachers Tursgud aufnehmen, der sich von einem frechen Rüpel zu ihrem Verdruss nun auch noch zu einem Piraten aufgeschwungen hat, der die Ehre der Leute aus Skandia beschmutzt und bereit ist über Leichen zu gehen. Lest selbst, ob die junge Bruderschaft auch dieses Abenteuer meistern kann!

Auch dieser Band versprüht wieder die unbändige Lust eines Seefahrers, denn erneut bekommt man die Anleitung der Fachbegriffe eines Schiffes von John Flanagan geboten, damit man der Geschichte im späteren Verlauf auch folgen kann. Neben detailreichen Beschreibungen von den Kämpfen auf See, die niemals langweilig erscheinen, bietet uns der Autor mit Hal einen Charakter, der durch Finesse glänzt und dessen Selbstbewusstsein sich in den letzten Büchern immer mehr gemausert hat. Doch nicht nur der Skirl der Seevogel hat Fortschritte gemacht, sondern auch seine Kameraden entwickeln sich weiter - wenn natürlich auch die kleinen Späße in der Mannschaft (die mich persönlich immer wieder zum Schmunzeln gebracht haben) nicht zu kurz kommen. Abgerundet wird das Geschehen nicht nur durch die einzelnen Entwicklungen der altbekannten Charaktere, sondern auch durch die Integration neuer Darsteller, wie einer Person, die dem König von Aralauen nahe steht und die Seevögel bei ihrem Abenteuer begleitet.

Alles in Allem hat John Flanagan mit seinem vierten Buch der Brotherbandreihe "Die Sklaven von Socorro" es erneut geschafft ein spannendes Seefahrerabenteuer zu kreieren, in dem es neben Verfolgungsjagden, auch viel Spaß für Scherze gibt und man die Weiterentwicklung verschiedener Personen verfolgen kann. Ein Buch, das den Leser die Seeluft quasi um die Nase streichen lässt.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Mystera