•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Shannon Messenger

Der Kuss des Windes 1
Sturmkrieger

  • Autor:Shannon Messenger
  • Titel: Sturmkrieger
  • Serie:Der Kuss des Windes 1
  • Genre:Fantasy
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:cbt
  • Datum:12 Januar 2015
  • Preis:9,99 EUR

 
»Sturmkrieger« (Der Kuss des Windes 1) von Shannon Messenger


Besprochen von:
 
Mystera
Deine Wertung:
(4.5)

 
 
Der 17jährige Vane hat immer wiederkehrende Träume von einem Tornado, in dem er das Gesicht eines Mädchens sieht. Diesen Tornado hat er in seiner Kindheit als Einziger überlebt, während in diesem seine Eltern ums Leben gekommen sind. Zudem scheint er auch keinen Glück mit Mädchen zu haben, denn sobald er sich mit einem Verabredet, passieren ihm die größten Missgeschicke. Als er dann auf Audra trifft, scheint sich dies alles zu ändern. Sie ist das Mädchen aus seinen Träumen. Doch als Sie Vane erklärt, das er der letzte Westwindläufer sein soll, ist er restlos überfordert. Gemeinsam mit Audra muss er aber seine Fähigkeiten entdecken, wenn er überleben möchte.

Shannon Messenger kreiert mit „Der Kuss des Windes – Sturmkrieger“ einen spannenden Fantasyroman. Der Junge Vane muss mit dem Verlust seiner Eltern in Kindertagen zurecht kommen und wächst in einer Pflegefamilie auf. Er hat immer wiederkehrende Träume von dem Tornado und einem Mädchen. Dieses Mädchen ist Audra, die ihr Leben dem Schutz von Vane verschrieben hat. Sie muss dem Jungen begreiflich machen, das er kein Mensch sondern ein Windläufer ist – und zwar der letzte Westwindläufer. Jeder Wind hat seinen eigenen Charakter und wer alle Winde beherrschen kann, wird die Welt der Windläufer regieren und die wahre Macht in der Welt sein. Nur wenn Vane seine Fähigkeiten entdeckt und den Westwind meistert, kann ihre Welt gerettet werden. Doch dies wird sich als sehr schwer gestalten, denn der Westwind ist alles andere als ein kämpferischer Wind und alle früheren Westwindläufer haben ihre Hilfe auf Grund des Friedens verweigert. Wie wird sich Vane entscheiden?

Meiner Meinung nach ist es Shannon Messenger gelungen eine komplexe Geschichte zu weben. Das Konstrukt der vier Winde fand ich persönlich sehr fesselnd und gut beschrieben. Auch das jeder Wind sein eigenes Wesen besitzt und falsch gelenkt, auch dem Rufer zur Gefahr werden kann, fand ich glaubhaft. Schön beschrieben ist das Gefühlsleben der beiden Jugendlichen, deren Geschichten auf Grund ihrer unterschiedlichen Herkunft im Prinzip nicht unterschiedlicher sein könnten und doch in dem Hintergrund so verwoben worden sind. Die wahre Bedeutung Vanes wird erst nach und nach Aufgedeckt und auch das Gefühlsleben von Audra ist so vielschichtig, wie ich es mir nur wünschen konnte. Allein dadurch ein Roman, der meine Aufmerksamkeit von Anfang bis Ende fesseln konnte. Da das Ende relativ offen gehalten ist, kann ich auf eine Fortsetzung hoffen.

Alles in Allem präsentiert Shannon Messenger mit „Der Kuss des Windes – Sturmkrieger“ einen vielschichtigen Fantasyroman der mit einer Story aufwartet, die noch nicht oft behandelt worden ist. Das Element der Lüfte, was die Sturmkrieger ausmacht, hat hier die Hauptrolle zugeordnet bekommen, während zwei Jugendliche den Fortbestand des freien Willens der Sturmkrieger letztlich bestimmen können und somit die Sicherheit der Menschen auch von ihren Entscheidungen abhängen mag. Eine Geschichte, die zu lesen ich nur empfehlen kann.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Mystera