•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Murray, Andrew

Das Tolkien Quizbuch

  • Autor:Murray, Andrew
  • Titel: Das Tolkien Quizbuch
  • Serie:
  • Genre:Fantasy
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:Klett
  • Datum:00 -
  • Preis:22.50 DM

 
»Das Tolkien Quizbuch« von Murray, Andrew


Besprochen von:
 
Timo Hübner
Deine Wertung:
(3)

 
 
Auch als die 'Herr der Ringe'-Trilogie noch nicht im Kino zu bewundern war, gab es schon viel Begleitmaterial zu Tolkiens Werken. Tolkien ist nicht nur der Autor des 'Herrn der Ringe', seines wohl bekanntesten Werkes, sondern auch anderer Bücher rund um Mittelerde wie beispielsweise Der Hobbit, Das Silmarillion, Das Buch der Verschollenen Geschichten und Nachrichten Aus Mittelerde. Doch von diesem Ausnahmeautoren ist es auch Bücher, die nicht in Mittelerde spielen, dazu gehören Beowulf, Die Abenteuer des Tom Bombadil, Fabelhafte Geschichten, Gute Drachen sind rar, Herr Glück und Roverandom.

Andrew Murray's Werk 'Das Tolkien Quizbuch' behandelt die meisten dieser Bücher, in Form von Quizfragen. Sind manche noch relativ einfach zu beantworten, stellen sich andere durchaus als sehr harte Nüsse dar. Eine kleine Zusatzschwierigkeit steht beiden Fragen nicht dabei, zu welchem Buch die jeweilige Frage gehört.

Die Fragen sind thematisch zusammengefasst, zu jedem Thema gibt es eine Aufwärmfrage, dann eine gewisse Anzahl an weiteren Fragen und abschliessend eine richtig harte Nuss.

Bsp.:
Aufwärmfrage: War Valinor die Heimat der Valar, der Sindar oder der Zwerge?
normale Frage: Wie starb Snaga in Cirith Ungol?
harte Nuss: Wie schwor der König der Berge Isildur die Treue?

Zur Bewertung: Es ist erstaunlich, was ich als alter Tolkien-Veteran durch dieses Buch noch dazulernen konnte. Ich muss aber auch dazusagen, einige Fragen sind wirklich richtig schwierig. Mit dem Buch kann sich jeder hartgesottene Tolkien-Fan auf die Probe stellen, zudem können diese Rätsel gut für Rollenspiele verwendet werden. Das Buch erhält von mir eine 6, denn es ist wirklich gut, allerdings finde ich den Preis schon ziemlich übel.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Timo Hübner