•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Heitz, Markus

Die dunkle Zeit 2
Der Orden der Schwerter

  • Autor:Heitz, Markus
  • Titel: Der Orden der Schwerter
  • Serie:Die dunkle Zeit 2
  • Genre:Fantasy
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:Heyne
  • Datum:00 -
  • Preis:8.95 EUR

 
»Der Orden der Schwerter« (Die dunkle Zeit 2) von Heitz, Markus


Besprochen von:
 
Timo Hübner
Deine Wertung:
(5)

 
 
'Der Kabcar ist tot, lang lebe der Kabcar.', mit diesen Worten verabschidet sich der Bote von Lodrik. Nachdem er in der Region Granburg vieles verbessert hat, muss er nun über ganz Tarpol herrschen. Ulsar, die Hauptstadt des Reiches wartet auf ihn.
Zusammen mit Waljakov, seinem Leibwächter, und Stoiko, seinem Vertrauten, reisen er in die Hauptstadt, und dort geht es bald darauf hoch her. Er erfährt, dass der Vater in seinem Testament festgelegt hat, dass er seine verhasste Cousine heiraten soll, zudem wird bei der Krönungszeremonie ein Attentat auf ihn verübt.
Doch nicht nur innenpolitisch kämpft er mit Problemen, das Nachbarland Borasgotan erklärt Tarpol den Krieg und fällt mit einem riesigen Heer im Reich ein. Ein weiterer Nachbar, Hustraban, eignet sich die Baronie seiner Cousine an. Lodrik kann der Bedrohung nichts entgegenstellen. In dieser Zeit der Probleme taucht Mortva Nesreca auf, und erklärt dem Kabcar, dass er von den Göttern gesegnet wurde, Lodrik kann Magie benutzen. Nesreca wird zu einer einflussreichen Person am Hof und löst bald darauf Stoiko als Vertrauten und Berater ab; er bietet Lodrik Hilfe an, um sein Reich von den feindlichen Armeen zu befreien. Was Lodrik zunächst nicht ahnt, die Hilfe kommt in Form der Tzulandrier, der Anhänger der verbrannten Gottes ....
Markus Heitz hat mit diesem Band einen gelungenen zweiten Band zur Saga 'Die dunkle Zeit' geliefert. Heitz, der schon durch wirklich gute Bände zum Shadowrun-Zyklus bekannt wurde, hat mit 'Die dunkle Zeit' ein geniales Fantasywerk geschaffen. Er zeigt damit, wie viele andere deutsche Autoren, dass man nicht nur in den USA und Grossbritannien grossartige Fantasybücher geschrieben werden.
Zur Wertung: Wie der erste Band, ist dieses Buch einfach genial geschrieben. Es enthält alles, was man sich von einem guten Fantasybuch wünscht. Es gab schon lange kein Buch mehr, dass mich so sehr gefesselt hat, daher gibt's von mir eine glatte 10. Ich bin ja schon mal gespannt wie's weitergeht.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Timo Hübner