•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Kat Zhang

Twin Souls 1
Die Verbotene

  • Autor:Kat Zhang
  • Titel: Die Verbotene
  • Serie:Twin Souls 1
  • Genre:SF
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:cbt
  • Datum:10 Juni 2013
  • Preis:8,99 EUR

 
»Die Verbotene« (Twin Souls 1) von Kat Zhang


Besprochen von:
 
Mystera
Deine Wertung:
(4)

 
 
Wer soll sterben und wer darf leben? Eine Welt in der ein Mensch mit zwei Seelen geboren wird, die zum Zeitpunkt der Geburt gleichberechtigt den Körper besitzen. Eine Welt, in der die Neugeborenen zwei Namen erhalten - für jede der Seele einen und beide "Kinder" zu Anfang gleich geliebt werden. Eine Lebensweise, die nur einer Seele erlaubt zu überleben - für wen würdest du dich entscheiden? Eva und Addie bewohnen beide denselben Körper. Als im Alter von sieben Jahren noch beide Seele in dem Körper vorhanden sind, kommt es zu Komplitkationen für die Mädchen und ihre Eltern, in deren Folge Addie letztlich doch die Kontrolle übernimmt und die Kinder vorgeben "Frieden" gefunden zu haben - also nur noch Addie vorhanden zu sein hat. Doch was wenn es weitere Menschen gibt, die wie Addie und Eva mit zwei Seelen weiter leben? Was ist, wenn es eine Möglichkeit zur Existenz von beiden Seelen gäbe? Was würdet ihr tun?

Kat Zhang zeichnet eine Welt, die sehr strukturiert ist. Sie entführt uns in ihre Geschichte, in der wir die Seelen Eva und Addie kennen lernen, die sich gemeinsam einen Körper teilen.
Eine Welt, in der nur eine Seele in einem Körper überleben darf und die zweite (rezessive) Seele sterben muss, damit der Körper mit sich im Reinen ist und "Frieden" finden kann. Sie leben in einer Welt, in der die Andersartigen ausgegrenzt und als Terroristen dargestellt werden. In der Angst vor Kindern wie ihnen herrscht. Darf Addie wirklich zulassen, das Eva weiterlebt? Anders gefragt, kann sie wirklich ihre Schwester im Geiste opfern, nur damit die Welt sie in frieden leben lässt? Eine Wahl, vor die kein Mensch gestellt werden darf - schon gar kein Kind. Aber genau dieses Szenario bekommen wir von Frau Zhang geliefert. Addie lässt Eva in sich weiterleben, auch wenn diese keinerlei Kontrolle mehr über ihren Körper hat, sondern nur noch als Stimmchen im Hinterkopf existiert, damit die Erwachsenen nichts von ihrer Andersartigkeit merken. Aber dies bleibt nicht immer so. Als das Mädchen Hally sich mit Addie versucht anzufreunden und Addie eröffnet, das sie ebenfalls ihre Schwester noch in sich beherbergt und sie gleichberechtigt den Körper teilen, sieht Eva ihre Chance zur Weiterexistenz gegeben. Denn auch Hallys Bruder Dylan hat Ryan, seinen Zwilling, noch in sich. Doch was bedeutet dies für die Kinder? Setzen sie sich nicht einer viel zu großen Gefahr aus? Als herauskommt, welches Geheimnis die 3 (6) in sich tragen, werden sie von der Regierung in ein Heim gesteckt, in dem sie zum Normalen erzogen werden sollen - sie sollen endlich Frieden finden. Werden sie es schaffen, einander fest zu halten oder wird das Regime ihnen alles nehmen, was ihr Leben wirklich lebenswert macht?

Mit Twin Souls bekommt der Leser ein Buch präsentiert, das definitiv nichts für schwache Mägen ist. Wir müssen uns hier in die Gedanken von Kindern bis Jugendlichen versetzen, an denen Experimente und schlimme Sachen verübt werden, damit sie der Norm entsprechen - völlig gegen alle Moralvorstellungen, die wir als Menschen haben sollten. Wir machen alle Gefühlsregungen von Addie und Eva mit und hoffen immer darauf, dass sie alles heil übersthen werden. Doch in deren Welt ist es normal. Kann man wirklich jemanden opfern, nur weil die Regierung es vorschreibt? Dieses Buch regt dazu an, doktrien zu hinterfragen und die wirklich wichtigen Dinge im Leben in den Vordergrund zu rücken. Es lässt ein Gefühl von Wehmut zurück, aber es weckt auch Hoffnungen. Ein Buch, welches ich jedem Menschen empfehlen kann, damit er merkt, das Unterschiede nicht immer eine Bedrohung sind, sondern Vielfalt der Kern unserer Welt ist.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Mystera