•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Julie Kagawa

Unsterblich 2
Tor der Nacht

  • Autor:Julie Kagawa
  • Titel: Tor der Nacht
  • Serie:Unsterblich 2
  • Genre:Horror
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:Heyne Verlag
  • Datum:11 April 2016
  • Preis:9,99 EUR

 
»Tor der Nacht« (Unsterblich 2) von Julie Kagawa


Besprochen von:
 
Seraphina
Deine Wertung:
(5)

 
 
Klappentext laut Heyne:

In einer Welt, in der die Menschen von den Vampiren wie Sklaven gehalten werden, hat Allison Sekemoto die einzig richtige Entscheidung getroffen: Sie hat die Unsterblichkeit gewählt und genießt nun die Vorzüge eines sorgenfreien Lebens unter den Vampiren. Doch dann macht Allie eines Tages eine furchtbare Entdeckung: Die Rote Schwindsucht, die den Menschen vor Allies Geburt zum Verhängnis wurde, ist zurückgekehrt. Und dieses Mal macht die Seuche auch vor den Vampire nicht halt. Der Einzige, der möglicherweise Abhilfe schaffen kann, ist Kanin, Allies »Schöpfer«. Doch Kanin ist spurlos verschwunden ...


Mein Fazit:

Der 2. Band der Unsterblich Reihe Tor der Nacht von Julie Kagawa hat den ersten Teil der Reihe komplett übertroffen. Schon ab der ersten Seite war man wieder mitten im Geschehen drin, die Geschichte war von Anfang bis Ende mit Spannung durchsetzt. Alllison ist als eine sehr lebhafte und starke Protagonistin in dieser Geschichte beschrieben. Sarren, der Wahnsinnige ist ebenfalls sehr lebhaft beschrieben. Aber auch der der Rest wie Kanin, Jackal oder Stick sind sehr lebhaft beschrieben und alle Protagonisten tragen zur Spannung an der Geschichte bei. Ich konnte mir sowohl die zerstörte, überwucherte Umgebung(New Covington oder Old D.C) als auch die Protagonisten während des Lesens, bildlich sehr gut vorstellen. Am Ende des Buches wurde die Spannung noch einmal erhöht und es endete mit einen dicken Cliffhanger.


Wer die Mischung aus Vampiren und dystopische Welt gerne liest, ist mit diesem Buch gut bedient. Allerdings sollte man den 1. band vorher gelesen haben.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Seraphina