•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Ben Aaronovitch

Die Flüsse von London 5
Fingerhut-Sommer

  • Autor:Ben Aaronovitch
  • Titel: Fingerhut-Sommer
  • Serie:Die Flüsse von London 5
  • Genre:Fantasy
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:Deutscher Taschenbuch Verlag
  • Datum:21 August 2015
  • Preis:9,95 EUR

 
»Fingerhut-Sommer« (Die Flüsse von London 5) von Ben Aaronovitch


Besprochen von:
 
Seraphina
Deine Wertung:
(5)

 
 
Zitat S.17:

Jenseits des Flüsschen Teme gab es dann nur noch verschlungene,einspurige Sträßchen, die durchein derart fotogenes ländliches Idyll führten, das ich nicht überracht gewesen wäre, wenn mir hinter der nächsten Kurve Bilbo Beutlin persönlich entgegen gekommen wäre, immer vorausgesetzt, der hatte sich inzwischen ein Nissan Micra angeschafft.

Klappentext(laut Dtv):

Obwohl sich Police Constable Peter Grant schon unwohl fühlt, wenn er Londons Skyline auch nur ein paar Kilometer weit hinter sich lässt, wird er jetzt in die tiefste Provinz geschickt: in einen kleinen Ort in Herefordshire - wo sich Fuchs, Hase und der Dorfpolizist Gute Nacht sagen. Aber es werden zwei Kinder vermisst, und ihr Verschwinden erfolgte womöglich unter magischen Umständen. Also muss Peter notgedrungen sein angestammtes Biotop verlassen. Mit der Flusstochter Beverley Brook begibt er sich mutig nach Westen, hinein ins ländliche England ...

Meine Meinung:

Das 5. Abenteuer von Peter Grant hat es wieder in sich gehabt. Das Buch war mal wieder durchweg spannend. Der britische Humor war wieder genau richtig dosiert, was mich manchmal richtig zum lachen brachte, beim lesen.
Die Charaktere haben mir wieder allesamt gefallen, da ich sie doch sehr authentisch finde. Über den ein oder anderen Charakter hat man mal wieder was aus seiner Vergagngenheit erfahren.
Die Beschreibungen der Umgebung, des Geschehens und der Figuren waren sehr gut ausgearbeitetet. Die Beschreibung der Fae Königin und der Einhörner fand ich spitze, ich konnte sie mir daher in der Fantasie total gut vorstellen. Durch die genauen Beschreibungen konnte man sich super in die Geschichte hinein versetzen, dadurch hatte man das Gefühl sofort im Geschehen um Peter Grant dabei zu sein. In zwischen ist mir Peter Grant schon richtig ans Herz gewachsen dadurch macht mir das lesen so richtig Spaß. Ich begleite ihn dadurch auch sehr gerne durch seine Geschichte.
Am Ende hat man mal wieder ein Cliffhanger gehabt. Ich würde mich freuen wenn man im nächsten Roman doch noch aufgeklärt wird, was aus Nicole oder der Fae Königin geworden ist.

Jeder, der schwarzen Humor gemischt mit Krimi – und Fantasyelementen mag, ist mit Fingerhut Sommer von Ben Aaronovitch gut bedient. Hier gibt es eine klare Lesempfehlung, allerdings sollte man die Buchreihe nacheinander lesen.

Peter Grant Buchreihe:

Die Flüsse von London
Schwarzer Mond über Soho
Ein Wispern unter Bakerstreet
Ein böser Ort
Fingerhut - Sommer

 
 
 


Mehr Rezensionen von Seraphina