•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Sophie R. Nikolay

König der Vampire 1
Wolfskind

  • Autor:Sophie R. Nikolay
  • Titel: Wolfskind
  • Serie:König der Vampire 1
  • Genre:Fantasy
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:AAVAA Verlag UG
  • Datum:06 November 2011
  • Preis:11,95 EUR

 
»Wolfskind« (König der Vampire 1) von Sophie R. Nikolay


Besprochen von:
 
Mystera
Deine Wertung:
(4.5)

 
 
Vampire und Werwölfe - Eindeutig auf eine völlig andere und sinnliche Weise charakterisiert! Die gerade zwanzig gewordene Elisabeth wacht unter starken Schmerzen auf und begibt sich auf den Weg zu einem Arzt. Auf ein Mal wird alles Schwarz um sie - ihre Augen versagen ihr den Dienst und sie wird von einem unbekannten Mann, dem sie dennoch bedingungslos vertraut, in eine ihr unbekannte Welt eingeführt - die Welt, in die sie seid ihrer Geburt gehört. Der Fremde stellt sich selbst als Vincent vor und ist der König der Vampire, ebenso wie Elli (eigentlich Elisabetha Caterhina) zu den Vampiren gehört. Sie soll diejenige sein, die später zur Königin der Vampire aufsteigt und den Krieg zwischen Werwölfen und Vampiren beendet, der seid Jahrhunderten zwischen den Arten steht. Kaum ist der Friedensvertrag unterzeichnet, kommt es zu einem ungewöhnlichen Päarchen - Werwolf und Vampir verlieben sich und es kommt zum Enstehen einer neuen Art. Mittendrin taucht auch noch das Elfenvolk mit ihrem wahnsinnigen Herrscher auf, der den anderen Völkern den Krieg erklärt.

"König der Vampire - Wolfskind" ist der erste Teil einer Triologie. Sophie R. Nikolay eröffnet dem Leser eine Tür in eine völlig andere Welt - eine Welt in der Vampire und Werwölfe, sowie Elfen neben den Menschen unerkannt existieren. Dies ist bis hierhin kein neuer Denkansatz. Doch in dieser Geschichte können sich die Arten ohne Zuhilfenahme von Menschen vermehren - sie existieren Unabhängig von ihnen. Eine Artenvermsichung zwischen Wolf und Vampir findet statt, zwischen Mensch und Vampir war dies vorher schon Möglich. Vampire benötigen nur Blut von anderen Vampiren und benötigen daher die Menschen nicht. Frau Nikolay schafft mit der Idee eines Krieges zwischen Wölfen und Vampiren und anschließend zwischen der Wolf-Vampir Partei gegen Elf einen schönen Rahmen. Stark in den Vordergrund tritt aber eindeutig der erotische Teil dieses Romans. Dem Leser werden viele Ansätze von sexuellen Begegnungen veranschaulicht. So findet Elli ihren Lebenspartner in Vincent. Eine Vampirin kann nur den ihr vorherbestimmten Lebenspartner riechen, während die Männer ihren Besitz mit ihrem eigenen Duft markieren und diesen beharrlich verteidigen. Der Leser lernt einen Vampir kennen, der nur die harten Sexpraktiken befriedigend findet und trifft auf zwei schwule Vampire. Auch die Elfen haben sexuelle Auffälligkeiten - bei Erregnung leuchten Sie! Alles in Allem bekommt man einen intensiv-erotischen, gefühlsbetonten und dennoch spannenden Einblick in eine völlig unbekannte Welt neben der Unseren. An Witz, Humor und Spannung wird nicht gespart und selbst ich als eher meist ruhige Leserin habe auf Grund der immer wieder auftretenden Situationskomik laut Lachen müssen - sehr zur Irritation meines Parnters. Ein kleiner Wehmutstropfen für mich war allerdings, dass alle Charaktere mit Modelmaßen und Modelaussehen - Äußerlich somit völlig Makellos, beschrieben werden. Dadurch wird für mich ein Identifizieren mit den Charakteren eher erschwert. Dies tut dem eigentlichen Geschehen allerdings keinen Abbruch und ich kann dieses Buch als Abwechslung zu den sonstigen Urbanfantasygeschichten nur wärmstens Empfehlen. Eine letzte Besonderheit des Buches möchte ich noch erwähnen, da sie für mich erfrischend anders war. Das Design des Buches mit einem Auge als Hauptmotiv scheint zwar derzeitig sehr beliebt zu sein, aber besonders angesprochen an der Aufmachung hat mich der gesamte Buchdruck. Der Leser trifft nicht auf dieses "Extra-Fantasy-Design" im Inneren, sondern es sieht aus, als hätte die Autorin gerade die Stroy auf dem PC getippt und dann frisch von der Hand ausgedruckt, es binden lassen und Voilà - dem Leser in die Hand gedrückt.

"König der Vampire - Wolfskind" ist ein Urbanfantasyroman für alle Leser, die neben dem eigentlichen Fantasyrahmen auch den erotischen Aspekt der verschiedenen Wesen näher kennen lernen wollen und nebenei einen erfrischend anderen Ansatz der Welt von Vampir, Werwolf und Elf sehen möchten. Eine spannende Erzählung mit viel Erotik und Situationskomik erwartet Sie.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Mystera