•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Cinda Williams Chima

Das Erbe der Krieger

  • Autor:Cinda Williams Chima
  • Titel: Das Erbe der Krieger
  • Serie:
  • Genre:Fantasy
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:Blanvalet Taschenbuch Verlag
  • Datum:15 September 2014
  • Preis:9,99 EUR

 
»Das Erbe der Krieger« von Cinda Williams Chima


Besprochen von:
 
Mystera
Deine Wertung:
(3.5)

 
 
Jack ist ein normaler Junge, der zur Schule geht, Freunde hat und einfach ein gut bürgerliches Leben führt - bis zu dem Tag, an dem er trotz Ermahnungen seiner Tante vergisst seine tägliche Medizin zu nehmen. Ab diesem Tag wird sein Leben sich ändern. Er ist auf ein Mal stärker als je zuvor und tötet aus Rage beinah einen Mitschüler. Anschließend muss Jack erfahren, das er Mitglied einer Gesellschaft magisch Begabter ist - ein sogenannter Weirlind. Doch damit nicht genug. Er ist Repräsentant von einem von zwei Häusern, die schon lange verzweifelt nach einem neuen Kandidaten für ihren Wettkampf suchen. Ein Spiel beginnt, in dem Jack um sein Leben kämpfen wird. In der Welt der Zaubereibegabten gibt es vier Klassen Zauberer, Krieger, Betörer und Hexer.

Cinda Williams Chima präsentiert mit "Das Erbe der Krieger" einen Fantasyroman der in der modernen Welt spielt. Neben den normalen Leuten existiert eine Gesellschaft aus Zauberern, Kriegern, Betörern und Hexen, die nur bestimmt durch ein altes Ritual Frieden halten. Hierbei gibt es Vertreter von zwei Häusern, die bei einem Turnier auf Leben und Tod gegeneinander antreten müssen und somit den Gewinner festlegen und die amtierenden Fraktionen bestimmen. Doch die Weirlind sind mittlerweile fast ausgestorben und das zweite Haus ist auf der Suche nach einem neuen Krieger um an die Herrschaft zu gelangen. Wie praktisch ist es doch, als der junge Jack ein mal vergisst die von seiner Tante seit seiner Geburt verabreichte Medizin zu nehmen und seine Weirlindkräfte zu erkennen gibt. Fortan wird er von mehreren Fraktionen gejagt, die ihn als ihren Recken gewinnen wollen - und sei es mit Erpressung. Jack muss lernen seine Fähigkeiten zu kontrollieren und sich festlegen, für wen er in dem Turnier antreten will. Denn Einzig wenn er sich seinen Verfolgern stellt, kann es eine Möglichkeit geben wieder in Frieden leben zu können. Doch noch ahnt er nicht, wer seine Gegnerin sein wird - seine erste Liebe.

Alles in Allem bietet uns Cinda Williams Chima einen magisch-kriegerischen Roman, spielend in der Jetztzeit und basierend auf Traditionen aus dem Mittelalter, der durch seinen Realismus überzeugen kann. Wir bekommen Liebe, Verstrickungen der einzelnen Fraktionen und eine gute Portion Kampf geboten, sowie Freundschaft und Aufopferungsbereitschaft. Ein gelungener Mix, der die Aufmerksamkeit des Lesers zu fesseln versteht.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Mystera