•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Aileen P. Roberts

Weltenmagie 1
Der letzte Drache

  • Autor:Aileen P. Roberts
  • Titel: Der letzte Drache
  • Serie:Weltenmagie 1
  • Genre:Fantasy
  • Einband:Paperback
  • Verlag:Goldmann Verlag
  • Datum:15 September 2014
  • Preis:12,99 EUR

 
»Der letzte Drache« (Weltenmagie 1) von Aileen P. Roberts


Besprochen von:
 
Mystera
Deine Wertung:
(4.5)

 
 
Kayne ist eigentlich geboren um die Krone Albanys zu tragen. Allerdings verweigern die Drachen ihm am 25 Geburtstag die dazu nötige Segnung und konfrontieren ihn damit, das er nicht der Sohn des Königs ist, sondern den Lenden des bösen Zauberers Samukal enstammt. Um dem Getuschel am Hofe zu entkommen, macht sich Kayne auf eine Reise, die viele Abenteuer für ihn bereit hält.

Aileen P. Roberts präsentiert mit "Weltenmagie 1 - der letze Drache" einen Auftaktroman der Weltenmagiereihe. Der junge Kayne muss erkennen, das es nicht sein Schicksal ist die Krone zu tragen, sondern zu lernen, mit seiner Abstammung zurecht zu kommen und seinen eigenen Weg im Leben zu finden. Hierbei helfen ihm seine Freunde die Nebelhexe Léana, der jetzige Trohnerbe Toran und Siah, mit denen er aufgewachsen ist. Unbedarft macht das Quartett sich auf die Suche nach dem alten Elfenportal um dem Volk der Elfen zu helfen, wohl wissend, das alle Weltenportale zum Schutze Albanys einst versiegelt wurden. In einem See wird Léana auf ein verborgenes Portal aufmerksam, welches in die Menschenwelt führt. Begeistert stürzen sich alle bis auf Siah ins Wasser, die schon ihr Leben lang eine Furcht vor Wasser plagt, und landen in Loch Ness in Schottland. Hier hoffen sie auf ein anderes Portal in die Elfenwelt zu treffen, doch stattdessen entdecken sie Dinge wie Autos, Papiergeld und morderne Technologie. Auf ihrem Weg gelangen sie auf eine Farm und treffen dort unter anderem auf einen dortigen Arbeiter namens Rob, einen stummen relativ jungen Mann, der ein Geheimnis hütet. Dies will Léana unbedingt genauer ergründen...

Für mich ist "Weltenmagie 1 - der letzte Drache" ein Buch mit vielen Facetten. Es bietet Freundschaft, Macht, Intrigen und Geheimnisse, welche aufgedeckt werden müssen. Die Charaktere sind Facettenreich gestaltet und kommen dadurch glaubhafter rüber. Auch das nicht alle Figuren die Abenteuer überleben werden, lässt das Geschehen glaubhaft werden.

Alles in Allem ist "Weltenmagie 1 - der letzte Drache" ein gelungener Fantasyroman, der auf seine Fortsetzung hoffen lässt. Hier wird einem Freundschaft, Loyalität und Interessenkonflikt geboten, eingebettet in ein Szenario zwischen verschiedenen Rassen und in diversen Welten spielend, die alle ihre eigenen Regeln haben, sich in ihrem Kern jedoch ähneln.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Mystera