•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Slavicsek, Bill

Star Wars
Das grosse Star Wars Universum von A-Z


 
»Das grosse Star Wars Universum von A-Z« (Star Wars) von Slavicsek, Bill


Besprochen von:
 
Jill-Britt Ostwald
Deine Wertung:
(4.5)

 
 
Bill Slavicsek nimmt im Vorwort des Buches für sich in Anspruch, das zurzeit aktuellste und umfangreichste Kompendium der Welt erschaffen zu haben. Und alleine, wenn man die Liste der Quellen durchliest, möchte man ihm recht geben. Er hat nicht nur alle Filme, Bücher und Comics durchforscht, sondern auch alle Spiele bzw. Rollenspiele mit in dieses Buch einbezogen. So ist es dann auch 672 Seiten stark (als Taschenbuch).
Zuerst einmal muss ich allerdings zugeben, dass ich teilweise erschrocken war über die Fülle der Materialien und mein Nicht-Wissen. Es ist absolut verblüffend wie viele Informationen in diesem Kompendium stecken. Absolut JEDER Fan, davon bin ich fest überzeugt, kann noch neue Informationen aus dieser Lektüre gewinnen. Denn wer erinnert sich denn noch daran, dass Jacen Solos Wookiee-Puppe Aba heißt? Oder, dass die Chubbits auf dem Planeten Aridus leben? Oder, dass IX-26 ein Spionageschiff der Neuen Republik ist? Wer mit diesen und den restlichen Begriffe des Buches was anfangen kann, darf sich wohl zurecht als ultimativer Fan bezeichnen.
Unterstützt werden die Erklärungen mitunter von sehr schönen schwarz-weiß Zeichnungen. Zudem ist am Ende jedes Begriffs die Abkürzung für die Quellenangabe hinzugefügt. Dadurch kann man sich, ohne lange Suchen zu müssen, die entsprechenden Quellen besorgen und tiefer in die Welt von Star Wars versinken.
Einziges Manko ist, dass man größtenteils vergeblich nach Zeitangaben sucht. Gerade bei historischen Personen oder Schlachten, wie z.B. der Schlacht von Basilisk oder der Schlacht von Endor wäre es schön, wenn man den genauen Zeitpunkt, so weit er sich bestimmen lässt, erfahren würde.
Das ist dann allerdings auch die einzige Schwachstelle des Kompendiums. So kann ich ohne große Bedenken wirklich jedem Star Wars Fan, oder denjenigen, die es werden wollen, das Buch wärmstens empfehlen.
Darum gebe ich dem Buch eine Wertung von 9-10.

Seit Bill Slavicsek im Sommer 1977 den ersten Star Wars Film 38 Mal gesehen hat, war es um ihn geschehen. Sei diesem Zeitpunkt ist er dem Mythos der sich um Han Solo, Anakin und der Macht rankt, verfallen. So war er als Creative Director maßgeblich an der Entwicklung der Spiele von West End Games und zuletzt für das neue Star Wars Rollenspiel von Wizards verantwortlich. Bücher zu den Star Wars Rollenspielen von ihm sind zum Beispiel: „Star Wars, Das Handbuch“, „Star Wars, Das Vermächtnis von Alderaan“, oder auch „Star Wars, Der Todesstern, Technisches Handbuch“.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Jill-Britt Ostwald