•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Markus Tillmanns

Basaltblitz 2
Monsterjagd

  • Autor:Markus Tillmanns
  • Titel: Monsterjagd
  • Serie:Basaltblitz 2
  • Genre:SF
  • Einband:Ebook
  • Verlag:Fantasy Bücher Webseite --> www.markustillmanns.de
  • Datum:11 Oktober 2015
  • Preis: EUR

 
»Monsterjagd« (Basaltblitz 2) von Markus Tillmanns


Besprochen von:
 
Lanara
Deine Wertung:
(4)

 
 
Superhelden brauchen eine geheime Basis! Das ist für Nick alias Basaltblitz und Be völlig klar. Doch so einfach findet sich keine coole Location. Bis ihnen die Villa Nachtgraf in den Sinn kommt: Ein Haus mit Vergangenheit, dass immer wieder gerne für Mutproben genutzt wird. Dieses Problem ist also schon mal gelöst. Nicht aber ein anderes: Seit er das Kometenstück verschluckt hat, verändert er sich körperlich … er ist nicht mehr ganz so schmächtig und hier könnte er in Erklärungsnot geraten. Und ausgerechnet jetzt steht wieder einmal der Schwimmunterricht an. Zum Glück aber ist das Schwimmbad auf unbestimmte Zeit geschlossen worden. Nur den Grund verrät ihnen keiner. Ein Geheimnis also, dem man auf die Spur kommen muss – denn alles deutet darauf hin, dass hier ein Monster am Werk war.

Der zweite Teil der Basaltblitz-Reihe hat gehalten, was der erste versprochen hat. Geschrieben im gewohnten locker-leichten Stil wechselten sich spannende und lustige Szenen ab und auch die beiden Protagonisten waren noch genauso liebenswert und chaotisch wie zu Beginn der Reihe.

Gut gefällt mir, dass Nicks Leben als Nick seit seinen Superkräften nicht zu kurz kommt. Er hat nach wie vor seine Schulprobleme, obwohl er, seit er mit Be befreundet ist, nicht mehr so sehr gemobbt wird. Und auch das Leben als Held ist nicht das einfachste – denn immer, wenn er sich von Basaltblitz in Nick zurück verwandelt hat, hat er unheimlichen Durst auf Blut.

Auch wenn man den ersten Teil der Serie nicht kennt, hat man keine Probleme, in die Handlung einzusteigen, da die wichtigsten Infos nochmals erwähnt werden. Und dieses Mal ist der Einstieg in das neue Abenteuer ein wenig rasanter, was zum einen daran liegt, dass man die Vorgeschichte zur Superheldenwandlung schon kennt und die Geschichte dieses Mal ein wenig kürzer ist als der Vorgänger.

Einziger Kritikpunkt: Das Ende kam mir ein wenig zu schnell und abrupt, hier hätten ein paar weitere Seiten dem Ganzen gut getan.

Fazit:

Originelle Ideen gepaart mit sympathischen Protagonisten; also genau das, was eine Reihe ausmacht. Für mich definitiv empfehlenswert, nicht nur für jüngere Leser.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Lanara