•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Tricia Rayburn

Im Zauber der Sirenen

  • Autor:Tricia Rayburn
  • Titel: Im Zauber der Sirenen
  • Serie:
  • Genre:Fantasy
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:Ullstein Taschenbuch
  • Datum:01 November 2010
  • Preis:5,20 EUR

 
»Im Zauber der Sirenen« von Tricia Rayburn


Besprochen von:
 
Elohym78
Deine Wertung:
(4)

 
 
Vanessa verliert bei einem tragischen Unfall ihre Schwester Justine. Eine Welt scheint für sie und ihre Eltern zusammenzubrechen, denn Justine war nicht nur die ältere Schwester, sondern auch Vanessas Lebensmittelpunkt, ihr ruhender Anker, der der Ängstlichen Mut zuflüsterte. Vanessa ist jedoch nicht alleine in ihrer Trauer, obwohl sie diese in dem Ferienhaus in Winter Harbor sucht. Die Nachbarjungs Caleb und Simon helfen ihr in dieser schweren Zeit. Unabsichtlich stossen die drei auf ein magisches Geheimnis: Sirenen, die die Männer bezirzen und in den Tod treiben. Schon bald sind sie verwickelt in dieses Mysterium und Vanessa erkennt, dass auch auf ihr ein dunkles Geheimnis lastet.

Das Cover zeigt eine sinnliche, magische Frau. Der Farbton ist viel in blau gehalten und wirkt geheimnisvoll, betörend und anziehend unschuldig. Es passt hervorragend zu dem Titel und auch der Inhalt des Buches spiegelt sich in diesem Bild wieder.

Tricia Rayburn hat einen gut zu lesenden Schreibstil. Sie entführt den Leser in eine magische Welt voller Liebe, Geheimnisse, aber auch Trauer und Spannung. Eine wirklich gelungene Mischung! Ihre Protagonisten hat sie gut und authentisch ausgearbeitet. Man kann ihre Handlungen nachvollziehen. Es geht in dem Buch zwar um magische Wesen, aber der Bezug zur Realität ist nie weit entfernt. Dies macht die Geschichte glaubwürdig und man lässt sich gerne von den Sirenen entführen. Stellenweise hätte ich mir allerdings eine stärkere Ausarbeitung gewünscht, da einige Geheimnisse zwar angesprochen, aber nicht zufriedenstellend geklärt werdern. Dies ist vermutlich beabsichtigt, da noch weitere Teile erscheinen sollen.

Mein Fazit
Mythologie trifft Neuzeit, was sich deutlich von dem zur Zeit herrschenden Einheitsbrei abhebt!
 
 
 


Mehr Rezensionen von Elohym78