•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Rusch, Kristine Kathryn

Das Buch der Fay 8
Im Zeichen der Schwerter

  • Autor:Rusch, Kristine Kathryn
  • Titel: Im Zeichen der Schwerter
  • Serie:Das Buch der Fay 8
  • Genre:Fantasy
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:Knaur
  • Datum:00 -
  • Preis:17.90 DM

 
»Im Zeichen der Schwerter« (Das Buch der Fay 8) von Rusch, Kristine Kathryn


Besprochen von:
 
Kai Huber
Deine Wertung:
(4)

 
 
Die Blaue Insel, regiert von König Nicholas, wird durch eine Invasion
des Schwarzen Königs Rugad erobert. Der Regent der Blauen Insel
befindet sich mit seiner Tochter Arianna auf der Flucht. Ihr Entkommen kam
nur mit Hilfe des Golems Sebastian zustande, der an Ariannas Seite aufgewachsen
war. Er opferte seine physische Gestalt für den König und seine
Tochter.
Sie machen sich unter der Führung einer Schamanin auf, zu einem Ort
der Macht um sich von dort aus gegen den Herrscher auf dem Drachenthron
zu verteidigen.
Doch Sie sind nicht allein. Auch andere suchen nach Wegen den Fey Wiederstand
zu leisten, manche bewusst und wenige, unbewusst. So zum Beispiel Matthias,
höchster unter den Priestern, der letzte Rocaan des Tabernakels und
Mörder von König Nicholas Frau Jewel.
Er entdeckt auf seiner langen Wanderung magische Fähigkeiten an sich,
die den Menschen bisher nur als Eigenschaften der Fey bekannt waren.
Auch ihn zieht es zum Ort der Macht.

Ein große Rolle für die entgültige Unterwerfung der Blauen
Insel spielen für Rugad seine Urenkel, Halbfey, die sein grausames
Erbe antreten und das Imperium der Fey weiter ausdehnen sollen. Bei dem
Versuch sich ihrer zu bemächtigen, muss er jedoch derbe Rückschläge
einstecken und verliert schließlich ihre Spur...bis Boteen, einer
seiner größten Magier und Feldherren eine Höhle im Gebirge
entdeckt, einen Ort der Macht, an dem sich das Schicksal der Blauen Insel
entscheidet.
Das 8. Buch der Fey knüpft lückenlos an die vorhergehenden
Romane an. Es überzeugt durch die Liebe fürs Detail und
ist auch für Einsteiger in diese Reihe leicht verständlich.
Spannung entsteht besonders durch die Art und Weise, wie dem Leser diese
Welt, Stück für Stück erzählt wird. Jeder kann sich
leicht ein Bild der zahlreichen Figuren und Handlungsorte machen. Trotzdem
bleibt denjenigen unter uns, die mit einer wilderen Fantasy gesegnet sind
genügend Freiraum.

Im Zeichen der Schwerter ist ein gelungener Geniestreich, der mir
viele angespannte Lesestunden beschert hat. Leider ist dieses Buch nicht
unbedingt für Fantasyneulinge geeignet, da es direkt an die vorhergehenden
Romane anknüpft.

Für alle die sich schon mit den Büchern der Fey beschäftigt
haben, unbedingt ein Muss! Ich bewerte das Buch mit einer 8.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Kai Huber