•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Maureen Johnson

Die Schatten von London 3
In Aeternum

  • Autor:Maureen Johnson
  • Titel: In Aeternum
  • Serie:Die Schatten von London 3
  • Genre:Dark Romance
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:cbt
  • Datum:14 Dezember 2015
  • Preis:13,99 EUR

 
»In Aeternum« (Die Schatten von London 3) von Maureen Johnson


Besprochen von:
 
Lanara
Deine Wertung:
(3.5)

 
 
Rory macht sich schwere Vorwürfe, dass Stephen wegen ihr bei dem Autounfall so schwer verletzt wurde. Als man die lebenserhaltenden Maschinen abstellen will, versucht sie, ihn mithilfe ihrer Terminus-Kräfte zumindest als Geist zurückkommen zu lassen. Auch sonst hat Rory keine Zeit, ihre Entführung zu verarbeiten. Ihre Mitschülerin Charlotte ist noch immer in Janes Gewalt und Rory und die Mitglieder der Shades müssen alles in ihrer Macht stehende tun, um sie schnellstmöglich zu finden. Denn Jane hat einen finsteren Plan, bei dem mehr als nur ein Mensch sterben könnte.

Nahtlos geht die Handlung des zweiten Teils in die Fortsetzung über und der Leser ist sofort wieder mitten im Geschehen. Rory ist nun ein festes Mitglied bei den Shades, aber fühlt sich trotzdem allein – Stephen ist weg und mit Callum hat sie sich zerstritten. Auch mit Ex-Freund Jerome und ihrer besten Freundin Jazza kann sie nicht mehr sprechen, denn sie muss sich noch immer vor Jane verstecken.

In diesem Band lernt man einige der Charaktere etwas besser kennen – vor allem Charlotte und Stephen. Auch Jane, die sich bei „In Memoriam“ von der netten Therapeutin in eine hinterhältige Entführerin wandelte, kommt dieses Mal nicht zu kurz. In Rückblicken erfährt man von ihrer Jugend und ihrem Leben und kann einige ihrer Vorgehensweisen fast schon ein wenig verstehen. Außerdem gibt es zwei neue Personen, die eng mit den Shades zu tun haben und sowohl gut in die Story als auch zu den restlichen Charakteren passen.

Die Handlung fängt dieses Mal recht gemächlich an – dafür, dass der zweite Teil so spannend endete. Aber nach und nach zog das Tempo an und somit stieg auch mein Lesetempo. Auch die ein oder andere noch offene Frage wurde im Lauf der Story geklärt.

Das Ende … ja, dies wurde natürlich so geschrieben, dass der nächste Teil der Reihe mit Spannung erwartet werden darf.

Fazit:

Nach wie vor eine Reihe, die sich wirklich zu lesen lohnt.

 
 
 


Mehr Rezensionen von Lanara