•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Carina Zacharias

Emba 2
Magische Wahrheit

  • Autor:Carina Zacharias
  • Titel: Magische Wahrheit
  • Serie:Emba 2
  • Genre:SF
  • Einband:Ebook
  • Verlag:beHEARTBEAT by Bastei Entertainment
  • Datum:04 Oktober 2016
  • Preis: EUR

 
»Magische Wahrheit« (Emba 2) von Carina Zacharias


Besprochen von:
 
Elohym78
Deine Wertung:
(3)

 
 
Nachdem Emba die gefangene Runare in der Jägerschule von Pantreás befreie konnte, bleibt ihr nur eine Wahl: Sie flüchtet mit Baldur zu den Abtrünnigen, wo sie endlich wieder mit ihrer Mutter Rahel und ihrem Bruder Jasmo vereint ist. Doch ein Leben im Verborgenen ist nichts für die junge Frau und so treibt sie den Angriff auf die Energiespeicher voran. Mit erschreckendem Ausgang.

Das Cover zeigt Emba. Diesmal mit geöffneten Augen. Ich vermute, dass dies signalisieren soll, dass Emba sehenden Auges in ihre Zukunft geht und ihren Feinden ins Gesicht blickt. Sie ist wie aus einem Traum erwacht und nicht mehr das kleine, naive Kind. Ich finde es sehr gut zum Inhalt des Buches gewählt, da es Embas Weltsicht widerspiegelt und ihre Wandlung.

Carina Zacharias ist mit ihrer Fortsetzung meiner Meinung nach etwas ganz besonderes gelungen. Sie hat die Handlung und auch die Charaktere einmal komplett umgekrempelt und ihrem Roman eine neue Richtung gegeben. Eine Richtung, deren Weg klar vorhergezeichnet war und mit der ich genauso gerechnet hätte, trotzdem finde ich es schön.
In ihrem ersten Teil stand die Action im Vordergrund. Die Charaktere wurden vorgestellt und mit ihnen das luxuriöse Leben, dass der Industria-Konzern ermöglicht. Durch die Gefangennahme der Runare und der Freisetzung der Energie bei deren Tötung, kann die Menschheit in Luxus leben. Doch es gibt immer weniger Runare und die Jäger, die sie jagen, müssen besser und intensiver ausgebildet werden. Dies schildert die Autorin schnell, voller Spannung und Energie geladen.
In Teil zwei sieht dies anders aus. Zacharias wirkt einfühlsamer, ruhiger und irgendwie besonnener. Sie schildert das Leben der Abtrünnigen mit einer Mischung aus Spannung, wie es eben auf einen Außenstehenden wirken kann und einer besonnenen inneren Einkehr, wenn man hinter die Oberfläche blickt. Auf der einen Seite das Spiel mit der Magie - Duschzauber, Haare färben, Unsinn machen - und auf der anderen die Verbundenheit mit der Natur, dem großen Ganzen. Für meinen Geschmack war dieser Band allerdings zu ruhig, denn ich langweilte mich an vielen Stellen. Ich hätte mir einfach mehr Spannung und unvorhersehbare Wendungen gewünscht.

Im Gegensatz dazu, fand ich die Charaktere diesmal packend von Carina Zacharias kreiert. Besonders gut gelungen ist ihr mal wieder Emba, die ich schon zuvor toll fand! Emba macht die Wandlung des verwöhnten Einzelkindes, hin zu einer verantwortungsbewussten jungen Frau durch. Sie entwickelt einen Blick für ihre Mitmenschen und das Geschehen um sie herum. Diese Veränderung, oder eher Reifung, fand ich gut von der Autorin geschildert und schön beschrieben. Nicht überheblich, sondern mehr wie das Leben so spielt und wie äußere Einflüsse einen Menschen verändern können.

Mein Fazit

Ein schöner Abschluss für die Geschichte, die für meinen Geschmack etwas temporeicher hätte sein können.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Elohym78