•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

 
 

2016-10-20

Die Menschheit am Abgrund - Buchvorstellung

Der Erste Weltkrieg. Während nur wenige Kilometer entfernt die Schlacht von Verdun tobt, führen Teile der deutschen Streitkräfte eine Ausgrabung durch. Sie dringen tiefer und tiefer in die Erde vor und legen schließlich ein gewaltiges Tor frei. Erschaffen aus einem seltsamen, ungeheuer widerstandsfähigen Material war es über Äonen hinweg Garant für den Fortbestand der Menschheit. Denn hinter dem Tor lauert etwas in der Dunkelheit, etwas, das schon existierte, als unsere Welt noch jung war.
Einst war die Kreatur über eine technologisch hochentwickelte Zivilisation hergefallen und hatte diese an den Rand der Auslöschung gebracht. Nur unter großen Opfern war es damals gelungen, die Bestie gefangen zu nehmen.
Doch heute, nach einer endlos scheinenden Zeit der Isolation, öffnen deutsche Soldaten das Tor und lassen frei, was niemals hätte freigelassen werden dürfen.
Ein erbitterter Kampf ums Überleben beginnt, den eine französische Spezialeinheit und ein Fremder für sich zu entscheiden versuchen.

Was bleibt ... sind Fragen.
Wer hat den Deutschen die Existenz des uralten Gefängnisses offenbart? Wer hatte ein Interesse daran, den Teufel ausgraben zu lassen? Und wer ist der Fremde, dessen enorme mentale Fähigkeiten ihn zur letzten Hoffnung der Menschheit machen?


 
»In die Finsternis« bei Amazon.de

A.M.

FANTASYBUCH.de - Phantastik Fantasy-Bücher Science-Fiction-Romane Film-Trailer und Mehr
 

The file test.cache is not writable

Neue Rezis

Joel Shepherd DIE ANDROIDIN - WEG IN DIE FREIHEIT: ROMAN
Fred Ink STRANGE DAYS - DAS VERMäCHTNIS DER TEILER: BAND 1: DURCH DAS PORTAL
Fran Wilde STADT AUS WIND UND KNOCHEN: ROMAN
Robert Rittermann LOST PROJECT: UNTER FREMDEN STERNEN