Die beste Serie aller Zeiten

Hast Du etwas herrliches gelesen und möchtest Deine Beute mit uns Teilen? Nur her damit!
Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2241
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Die beste Serie aller Zeiten

Beitrag von Hexodus » Di 27. Okt 2009, 17:13

Ich bin mal so dreist und kidnappe das aus dem alten Forum. IMO ist das immer ein gutes Thema und persönlich werde ich nie müde darüber zu talken.

Also, sammeln wir doch hier die besten Serien aller Zeiten. Natürlich ist das alles furchtbar Subjektiv, doch so ist das mit dem Geschmack halt immer. Ich bringe dann mal meine Lieblinge ins Rollen:


Peter Hammilton Armageddon-Zyklus
Robert Jordan Das Rad der Zeit
Raymond Feist Midkemia-Saga
Marc Anthony Letzte Rune


Jetzt seidt Ihr an der Reihe. Was sind Eure Lieblinge?

JohNas
Beiträge: 13
Registriert: So 1. Nov 2009, 13:09

Re: Die beste Serie aller Zeiten

Beitrag von JohNas » So 1. Nov 2009, 13:22

Warhammer und Battletech sind top. Alles von Robert Zelazny, Blaccollar und da gabs son SF-Dreiteiler mit Cybersoldaten (komm nicht darauf).

Benutzeravatar
Lennis
Beiträge: 15
Registriert: So 1. Nov 2009, 12:44

Re: Die beste Serie aller Zeiten

Beitrag von Lennis » Mo 9. Nov 2009, 17:24

Sehr einfühlsam und lustig sind die Harry Potter Bücher geschreiben, Erdsee und Darkover mag ich ebenfalls gerne.

Bigboo73
Beiträge: 13
Registriert: Mi 18. Nov 2009, 10:18

Re: Die beste Serie aller Zeiten

Beitrag von Bigboo73 » Mi 18. Nov 2009, 12:04

Marc Anthony - Die letzte Rune
Markus Heitz - Ulldart Reihe
Salvatore - Vergessene Welten
Terry Goodkind - Das Schwert der Wahrheit
Stephen Lawhead - Lied von Albion (lang ists her)

Bei Eragon bin ich noch am überlegen, den dritten hab ich noch nicht gelesen, die ersten beiden fand ich gut.

Harry Potter war natürlich sehr gut, aber richtig faszinieren tut mich dann doch eher Fantasy wo es auch mal ein paar Schlachten gibt und die mehr Richtung Mittelalter tendieren. :schwert:

Hat irgendwen auch das Buch der letzten Rune genervt wo sie fast nur im Wilden Westen waren? :?: Das ging mir echt auf den Keks :x

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2241
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Die beste Serie aller Zeiten

Beitrag von Hexodus » Do 19. Nov 2009, 19:02

Klar darf die letzte Rune nicht fehlen ;) Bei der Ulldart-Reihe bin ich glaube ich nur 6 Bänder weit gekommen lohnt es sich weiter zu lesen? Dann bräuchte ich dringend eine Zusammenfassung. Hoffe sowas gibt es irgendwo zu finden. Bei Salvatore hatte ich nach der Dunkelelfensage ein Band erwischt das mir im Halse stecken geblieben ist. Das las sich so als hätte er einen Ghostwriter engagiert, einen schlechten dazu.

Bigboo73
Beiträge: 13
Registriert: Mi 18. Nov 2009, 10:18

Re: Die beste Serie aller Zeiten

Beitrag von Bigboo73 » Fr 20. Nov 2009, 22:52

Also Uldart ist nach 6 Bändern rum, ich meinte mal was gehört zu haben das er da wieder Ideen zu hat. Bin ja auch ein Fan von den Zwergen und hab mir deshalt seinen Newsletter bestellt. Alles weitere gibts auf www.mahet.de

Also Vergessene Welten fand ich bis jetzt ausnahmslos gut, hab 10 Bänder und 6 Saga vom Dunkelelf gelesen. Evtl. hab ich das ja nicht bemerkt ;) jeder empfindet das anders. Bin aber auch ein Spätstarter was Salvatore betrifft, dafür freue ich mich über die Auswahl :).

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2241
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Die beste Serie aller Zeiten

Beitrag von Hexodus » So 22. Nov 2009, 14:34

Dann habe ich womöglich die ganze Serie gelesen ohne es zu merken :D Die Webpage von Markus Heitz kannte ich noch nicht. Sehr interessant, besonders die Schreibtipps. Mit spät Einsteigen und guter Auswahl erging es mir bei Marc Anthony. Da habe ich immer noch ein Band vor mir und das ist gut so.

Benutzeravatar
Lennis
Beiträge: 15
Registriert: So 1. Nov 2009, 12:44

Re: Die beste Serie aller Zeiten

Beitrag von Lennis » Mo 28. Dez 2009, 11:36

Schade, dass hier nicht mehr Empfehlungen stehen. Angeblich sind im Forum 28 Leute angemeldet an die ich appelieren möchte: bitte, bitte, schreibt uns welche Serie für Euch die Beste ist. Ich platze schier vor Neugier ;)

Benutzeravatar
Shining
Beiträge: 1306
Registriert: Di 27. Okt 2009, 18:22

Re: Die beste Serie aller Zeiten

Beitrag von Shining » Do 31. Dez 2009, 12:49

ich glaube die Saga von Dray Prescot (Arkers) habe in meiner Anfangszeit so etwa 7mal gelesen. Dann noch Gor - Die Gegenerde in der ungeschnittenen Urfassung :-). Die Drachenreiter (von Pern) habe ich verschlungen, ebenso wie Drizzt (Dunkelelf). Alle paar Jahre lese ich den Sandtiger (Schwerttänzer-Zyklus von Jennifer Roberson) - für mich eines der besten Serien in Ich-Form. Kane von Karl Edward Wagner darf in der Liste nicht fehlen ebensowenig wie das schon erwähnte Schwert der Wahrheit. Stephen Donaldsons Zweifler (Thomas Covenant) möchte ich nicht vergessen, sein Amnion-Zyklus (SF) ist auch nicht von schlechten Eltern. Ich kann gar nicht mehr aufhören... achja... Rad der Zeit... und... und... und... :)

Achso: Wer meint Terry Pratchetts Scheibenwelt wäre witzig, soll mal Robert Asprins Dämonenbücher lesen - Antilachkrampfsalbe erforderlich. :mrgreen:

Für mich gibt es eigentlich keine "Beste Serie". Sie sind alle einzigartig. Dürfte ich nur eine behalten, wäre es wohl der Schwerttänzer-Zyklus.
"Ich mag Feuer - setzt Wärmeenergie frei und macht schönes Licht."
(Ich)

Benutzeravatar
Shining
Beiträge: 1306
Registriert: Di 27. Okt 2009, 18:22

Re: Die beste Serie aller Zeiten

Beitrag von Shining » Mo 1. Feb 2010, 12:54

"Wahrlich ich sage Euch, höret auf die Worte des Admin, denn er wird Euch nicht in die Irre führen", dachte ich so bei mir, als ich gestern, einem Tipp aus der Vergangenheit folgend, begonnen habe das "Spiel der Götter" von Stephen Erikson zu lesen. Boah... :D Das steht bei mir schon nach knapp 150 Seiten ganz weit oben auf der Bestenliste.
"Ich mag Feuer - setzt Wärmeenergie frei und macht schönes Licht."
(Ich)

Antworten