Seite 1 von 1

Grüße aus der Ferne

Verfasst: Di 24. Nov 2020, 17:43
von Galax Acheronian
Hallo zusammen.

Mein Name ist Galax Acheronian und ich möchte diesen Moment nutzen, mich einmal vorzustellen.

Meine Heimat ist die Science-fiction. Dutzende an Kurzgeschichten und Novellen, mehrere Romane und drei Anthologien als Herausgeber, sowie zwei eigene Storysammlungen liegen bereits hinter mir.

Nebenbei der Hard-SciFi versuche ich mich gelegentlich in anderen Genre, z.B. Fantasy oder simple Dramen, von denen es auch schon so einige gibt.
Ich bin immer auf der Suche nach Lesern, Bloggern und interessierten :D

Insbesondere meine Reihe „Koloniewelten“ von der vor kurzem der fünfte Band erschienen ist, ruft nach Aufmerksamkeit.

Vlt finde ich diese ja hier.

Re: Grüße aus der Ferne

Verfasst: Di 24. Nov 2020, 19:35
von Shining
Hi Galax,

danke für die Vorstellung. Willkommen im Forum. Leider ist hier nicht mehr so viel los, seit fantasybuch an Fahrt verloren hat. Da ist man für jede Abwechslung dankbar. :D Krimi auf dem Mars klingt ja interessant. Da hab ich mir den ersten Band gleich mal zugelegt. Mein SUB auf dem Kindle ist leider ziemlich hoch, das dauert also etwas, bis ich damit anfangen kann. Am WE habe ich aber etwas zeit, da werde ich zumindest die Reihe auch bei uns reinstellen.

Re: Grüße aus der Ferne

Verfasst: Do 26. Nov 2020, 03:18
von Galax Acheronian
Ahh ^^
Du warst das.

Danke sehr.
Dann hoffe ich auf vergnügliche Stunden und dass du Lust auf weitere Abenteuer aus diesem Universum bekommst.

LG
Galax

Re: Grüße aus der Ferne

Verfasst: Fr 4. Dez 2020, 13:29
von flavius
Ein "Hallo" auch von mir.
Wenn du Rezensionsexemplare hast, nur her damit. :D

Re: Grüße aus der Ferne

Verfasst: Mo 14. Dez 2020, 12:13
von Galax Acheronian
Ich kann dir gerne eine PDF-Datei zukommen.

Der Verlag rückt keine E-Bücher raus, und Printexemplare bekomme ich leider keine unentgeldlich - und muss einen merkwürdigen Portopreis von knapp 9 euro oben drauf zahlen ....

Re: Grüße aus der Ferne

Verfasst: Di 15. Dez 2020, 13:35
von flavius
PDFs sind nicht so wirklich mein Fall. Ich brauche etwas aus Papier. Etwas, dass ich in die Ecke schleudern kann wenn es mir nicht gefällt oder mit dem ich meinen Ofen heizen kann wenn es einfach nur ... unlesbar ist. :D