Seite 121 von 121

Re: Was lest Ihr gerade?

Verfasst: Mo 10. Dez 2018, 16:57
von Hexodus
Nevernight war tatsächlich gut Flavius! Nur schade dass Band 3 erst am 5. September 2019 (auf Englisch) erscheint :o

Re: Was lest Ihr gerade?

Verfasst: Do 13. Dez 2018, 14:31
von flavius
Was, im Ernst??

Re: Was lest Ihr gerade?

Verfasst: Mo 25. Feb 2019, 16:33
von Hexodus
flavius hat geschrieben:
Do 13. Dez 2018, 14:31
Was, im Ernst??
Aber Logo! Ist eine feine Serie - Assassinen sind (fast) immer geil!
https://www.amazon.de/dp/B07BBQ1SVB/ref ... TF8&btkr=1

Mein letztes gutes Buch war Larry Correia "Son of the Black Sword" - das inzwischen zwei Bände hat. Eine inspirierende Welt in der mal Monster vom Himmel fielen und die Zivilisation zerschmettert haben. Mit ach und krach wurden die Monster mit magischen Schwertern in den Ozean zurück gedrängt. Daher gilt Wasser und insbesondere Salzwasser als unrein und der deftigste Fluch lautet "Fischfresser!" :lol: Denn aus dem Ozean kommt nur Böses hervor. Götterglaube ist verboten, ein strenges Kastensystem und ein hart durchgreifendes Gesetz das von den Protektoren wortwörtlich und blutig umgesetzt wird. Einfach faszinierend.
Bild
https://www.amazon.de/dp/B016QP1PJW/ref ... TF8&btkr=1

Auf Deutsch scheint es nur ein Hörbuch zu geben - seeltsam :?

Re: Was lest Ihr gerade?

Verfasst: Di 5. Mär 2019, 20:00
von Hexodus
Habe heute zum Frühstück den 6. Band der Cradle-Reihe von Will Wight zu ende gelesen. Ach schade, nächster Band wird auf sich warten lassen. Eine geniale Serie. Im Prinzip Kung-Fu-Fantasy mit einem ausgefeilten "Magie-System" und etwas speziell. Eigentlich zählt es zu LitRPG aber es ist sehr dezent und natürlich. Das Leveling des Charakters wird im Rahmen des Magiesystems erreicht - durch Kämpfe und Konzentrationstechniken. Macht wahnsinnig süchtig!

https://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywor ... hydr08-21&
Bild

Re: Was lest Ihr gerade?

Verfasst: Di 12. Mär 2019, 13:16
von flavius
Ich lese gerade von Andreas Eschbach -Perry Rhodan-.
Echt klasse. Wie Eschbach reale Ereignisse mit der Figur Perry Rhodan verflechtet und diese sehr anschaulich erklärt, liest sich wirklich toll.
Perry hat gerade John F. Kennedy kennengelernt und einer seiner besten Kumpels ist Jim Lovell (der Astronaut aus Apollo 13, der mit dem Problem).
Wirklich ein sehr unterhaltsames Buch.

Re: Was lest Ihr gerade?

Verfasst: Mo 15. Apr 2019, 20:12
von Hexodus
Perry Rhodans Anfänge wurden schon mal neu erzählt und das war echt Scheiße. Aber Eschbach ist natürlich ein großartiger Autor - müsse mir das mal anschauen.

Re: Was lest Ihr gerade?

Verfasst: Sa 27. Apr 2019, 04:50
von flavius
Da mir Eschbachs Perry Rhodan so gut gefallen hat, habe ich mir jetzt NSA von ihm zukommen lassen.
Natürlich als Reziexemplar. :D
Bin sehr gespannt auf das Buch. Bisher hat mir alles von Eschbach irgendwie gefallen.

Re: Was lest Ihr gerade?

Verfasst: Do 2. Mai 2019, 12:41
von Hexodus
Oh NSA habe ich auch beäugelt mich aber bisher nicht getraut. Bin gespannt was Du über das Buch berichten wirst :D

Re: Was lest Ihr gerade?

Verfasst: Sa 8. Feb 2020, 13:29
von Hexodus
Obwohl der Titel auf dem Cover recht normal aussieht, lautet der volle Titel:
"From Cellar to Throne: Zen's Quest for Immortality 1: Refining the Body With Fire (Tempered into a Martial Master: A Cultivation Series)"
Wie daran unschwer zu erkennen für Eingeweihte, ist das eine Chinese-Lite-Novel - schon etwas eingenartig, doch man gewöhnt sich daran. Stilistisch gibt es auch eingenarten. So sollte man das Skipp-Reading beherrschen, denn die Chinesen schinden die Seitenlänge wie kein zweites Volk auf erden. Vermutlich bekommen die für mehr Inhalt mehr Geld und so wird gestreckt was das Zeug hält.

Wenn man sich davon nicht abschkrecken lässt, bekommt man Lesestoff satt. Alleine diese Serie hat bereits 35 Bänder. Aber auch das ist das für mich zu kurz, daher lese ich die Serie weiter per Moboreader-App. Dort erscheinen täglich 5-10 neue Kapitel.

Warum ich das lese? Ist sicher eine berechtigte Frage. Mein Lesegeschmack ist zu speziell geworden. Ich mag Wuxia-Romane und davon hat hierzulande nicht mal wer gehört - es sei denn von mir ;) Und es geht unglaublich ab in der Serie. Wenn ich das lese, denke ich mir immer: "Oh man, westliche Autoren denken einfach nicht groß genug!". Dahingegen sind die angeblich großen Welten in den westlichen Fantasyromanen ein Puppentheater und die Autoren merken das nicht mal selber. Es ist wahnsinn, wie groß, vielschichtig und vielfältig die Welt darin ist. Aber ich bin ungerecht, merke ich gerade. Perry Rhodan kann in der Größe und Komplexität gut mithalten - doch sonst würde mir keine gleichberechtigter Vergleich einfallen.

https://www.amazon.de/Cellar-Throne-Imm ... B07NQFBBTY
Bild