Neues Feature: Buchempfehlungen

Webmaster, es geht net! Oder doch! Oder vielleicht!
Aufrufe an seine Herrlichkeit den Webmaster gehören hierhin.
minkey
Beiträge: 287
Registriert: Do 25. Okt 2012, 21:51

Re: Neues Feature: Buchempfehlungen

Beitrag von minkey » Sa 4. Jan 2014, 13:52

Hi Hexodusm

jetzt wo ich Homunkulus bewertet habe und das vermutlich als Einziger bisher, habe ich den Eindruck, dass dieses Feature noch nicht richtig funktioniert:

Klicke ich auf Homunkulus kommt als 'Wer dieses Buch mochte, mochte auch' als erstes Michael H. Schenk: Die Zwerge der Meere, dann ein paar Bücher die ich mit 5 Sternen bewertet habe (was richtig ist) und dann als Letztes Adam Troy Castro: Sturz der Marionetten.

Das erste und letzte Buch scheinen mir beide falsch zu sein, ich habe sie weder gelesen, noch bewertet, deswegen wüsste ich jetzt nicht, warum die an dieser Stelle auftauchen.

Und umgekehrt: Klicke ich auf irgendein Buch bas bei Homunkulus empfohlen wird, taucht Homunkulus umgekehrt auf der anderen Liste nicht auf.

Und noch was anderes: Mir ist nie klar, aus wieviel Wertungen und wessen Wertungen sich die Durchschnittswertung eines Buches zusammensetzt. Man sieht zwar die Rezensionen, aber nicht die Einzelwertungen. Aus meiner Sicht würde es auch Sinn machen, die Einzelwertungen auszugeben, weil man mit der Zeit schon weiß, wer ähnliche Bücher mag, wie man selbst und das setzt z.B. eine Wertung (sowohl positiv als auch negativ) in ein ganz anderes Licht. (Gerade in Kombi mit 'Buchverwandte' kann man das jetzt leichter beurteilen...)

Viele Grüße,
Minkey

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2235
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Neues Feature: Buchempfehlungen

Beitrag von Hexodus » Sa 4. Jan 2014, 18:54

Hey Minkey, diese Funktion steht und fällt mit den vorhandenen Wertungen. Wenn für ein Buch keine oder nicht genügend Userwertungen hat, werden diese mit denjenigen der Bots aufgestockt, die sich Wertungen aus dem Netz ziehen. Da Bots an sich keine Vorlieben haben können, ist das Ergebnis nicht optimal ... aber auch nicht komplett leer, was auch der Sinn der Maßnahme war. Bei mehr Usern würde das nicht weiter ins Gewicht fallen, aber das kann man sich nicht einfach so herbei wünschen. Bei der Bewertung schlüssele ich nicht weiter auf, wegen ... Du ahnst es schon ... zu wenige Bewertungen vorliegen. Ich wollte mir hier nicht die Blöße geben das offen zu legen. Eigentlich haben wir schon genug Besucher um die Bude gut einzuheizen. Problem ist jedoch, dass nur ca. jeder 1/1000 Besucher bewertet.

minkey
Beiträge: 287
Registriert: Do 25. Okt 2012, 21:51

Re: Neues Feature: Buchempfehlungen

Beitrag von minkey » Di 7. Jan 2014, 09:41

Hi Hexodus,

das klingt ein bisschen nach einem Henne/Ei-Problem: Wenn die Features toll sind, werden die Benutzer sie nutzen. Aber die Features werden eingeschränkt, weil es noch nicht genug Benutzer gibt.
Das eigentliche Problem liegt dann aber wahrscheinlich in der Präsentation der Seite:
Vermutlich werden nur wenige Bewertungen abgegeben, weil der zusätzliche Nutzen, nämlich Buchempfehlungen zu bekommen, den Nutzern nicht klar ist. Während z.B. Lovelybooks und Goodreads genau diesen Nutzen in den Vordergrund stellen und klar als Community-Plattform daherkommen, d.h. jedem Nutzer ist klar, er geht leer aus, wenn er sich nicht ein Profil anlegt und Bewertungen abgibt, ist es bei Fantasybuch.de genau umgekehrt. Es kommt als Rezensionsportal daher. D.h. der Nutzer kommt auf die Seite um zu schauen, was gibt es Neues an Fantasy/Science-Fiction/Horror und um ggfls. schon eine erste Rezension zum ein oder anderen Buch zu lesen. Konsumieren statt selbst aktiv werden. Es gibt eigentlich keinen Grund überhaupt ein Profil anzulegen. Und vielen wird es gehen wie mir: Es ist nicht klar, dass man überhaupt selbst Rezensionen einstellen kann. Auch ich dachte bisher, dies wäre dem 'Redaktionsteam' vorbehalten...
Auch die Trennung der Profile für Hauptseite und Forum legt dies nahe.

Viele Grüße,
Maarten

flavius
Beiträge: 1522
Registriert: Fr 3. Feb 2012, 13:10

Re: Neues Feature: Buchempfehlungen

Beitrag von flavius » Di 7. Jan 2014, 12:51

Finde ich einen guten Einwand von Minkey.

Auf der einen Seite bekommt man zwar, wenn man bei den Neuerscheinungen ein Buch anklickt, den Hinweis
-anmelden und eigene Rezi schreiben-, wenn man jedoch bei den bereits veröffentlichten Rezensionen auf ein
Buch klickt, sieht es so aus, als könne man lediglich noch eine Sternchenbewertung abgeben, aber nicht mehr
zusätzlich eine Rezi schreiben. Erst wenn man sich angemeldet hat, erscheint auch zusätzlich das Kästchen
-rezensieren-. Aber für die, die halt (noch) nicht angemeldet sind, ist das nicht der Fall.
"Dein Wort ist meines Fusses Leuchte und ein Licht auf meinem Weg."
Psalm 119, 105

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2235
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Neues Feature: Buchempfehlungen

Beitrag von Hexodus » Di 7. Jan 2014, 20:09

Auch mir leuchtet Mineys Sichtweise ein. Kann dem uneingeschränkt zustimmen. Ja, das kann für den User so aussehen, der Mehrwert wird nicht kommuniziert und die Page läuft unter "ich lese News und Rezis" anstatt unter "Community zum Mitmachen". Der letztere Aspekt ist ja erst vor kurzem dazu gekommen und nur lückenhaft ausgebaut. Den Mehrwert duch Anmeldung will ich gerne etwas mehr verdeutlichen, d.h. momentan innerhalb der bestehenden Strukturen. Vielleicht auf der Seite ein Infofeld zum weiterklicken. Parallel arbeite ich nämlich an einer kompletten Neuportierung der Webpage und stelle das auf technisch deutlich neuere Füsse - ab da wird der Blog nach hinten wandern und die Startpage ein Portal sein mit ein paar Newshäppchen, Buchlisten, Kommentaren und Infos wie man mitmacht etc.
Ich überlege auch ob das Anmelden an sich nicht eine zu große Hürde darstellt und eigentlich ein Social Login mit Facebook, Google etc. her sollte.
Was die Trennung der Webseite vom Forum angeht, liegt das lediglich an meinem damaligen technischen Unvermögen. Auch das soll irgendwann zusammen wachsen...

Flavius, das ist ein wertvoller Hinweis. Das habe ich so übersehen. Mal schauen was ich da machen kann. Soll da lediglich der Rezibutton für alle erscheinen?

flavius
Beiträge: 1522
Registriert: Fr 3. Feb 2012, 13:10

Re: Neues Feature: Buchempfehlungen

Beitrag von flavius » Di 7. Jan 2014, 21:31

Hexodus hat geschrieben:Soll da lediglich der Rezibutton für alle erscheinen?
Zum Beispiel.
"Dein Wort ist meines Fusses Leuchte und ein Licht auf meinem Weg."
Psalm 119, 105

minkey
Beiträge: 287
Registriert: Do 25. Okt 2012, 21:51

Re: Neues Feature: Buchempfehlungen

Beitrag von minkey » Mi 8. Jan 2014, 10:07

Hexodus hat geschrieben:Ich überlege auch ob das Anmelden an sich nicht eine zu große Hürde darstellt und eigentlich ein Social Login mit Facebook, Google etc. her sollte.
Ideal wäre natürlich wenn beides geht. Und was Facebook, Google+ angeht: Automatische Statusberichte bei Rezensionen/Wertungen/Gelesenen Büchern etc. anzubieten wäre auch sehr gut. Das wäre automatisch Werbung für fantasybuch.de über die jeweilige Facebook/Google+-Seite des Nutzers.

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2235
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Neues Feature: Buchempfehlungen

Beitrag von Hexodus » Mi 8. Jan 2014, 10:08

Dann werde ich das genau so umsetzen. Muss mich nur noch vorher darum kümmern, dass die nicht eingeloggten User einen entsprechenden Hinweis zum anmelden bekommen.

minkey
Beiträge: 287
Registriert: Do 25. Okt 2012, 21:51

Re: Neues Feature: Buchempfehlungen

Beitrag von minkey » Mi 8. Jan 2014, 14:58

Hexodus hat geschrieben:Dann werde ich das genau so umsetzen.
Meintest Du jetzt den Rezi-Button oder die Facebook/Google+-Sache oder alles?

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2235
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Neues Feature: Buchempfehlungen

Beitrag von Hexodus » Mi 8. Jan 2014, 18:26

Wir haben wohl zeitgleich geposted. Damit meinte ich den Rezibutton. Social Login ist ein größeres Feature das wohl erst in die redesignte Page kommt. Was meinst Du mit den Statussachen? Das ist mir uberhaupt nicht vertraut - kann man das irgendwo sehen?

Antworten