Was gibt es/ soll es zum Essen geben

Einfach Mal entspannt die müden Füße ausstrecken und bei einem virtuellen Humpen Drachenbier über Gott und die Welt parlavern, ganz so, wie Dir der Schnabel gewachsen ist. Jedes Thema und jede Genregläubigkeit ist willkommen.
Benutzeravatar
harakiri
Beiträge: 1426
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:01

Re: Was gibt es/ soll es zum Essen geben

Beitrag von harakiri » So 15. Jul 2012, 10:23

ich lass meinen Mann kochen :mrgreen:
Schweinelende und Spätzle wirds geben

Benutzeravatar
Mystera
Beiträge: 1290
Registriert: Do 2. Feb 2012, 11:34

Re: Was gibt es/ soll es zum Essen geben

Beitrag von Mystera » So 15. Jul 2012, 10:24

Leute ich kriege Hunger :mrgreen:
Gefährlich ist's, den Leu zu wecken,
Verderblich ist des Tigers Zahn,
Jedoch der schrecklichste der Schrecken,
Das ist der Mensch in seinem Wahn. (Schiller)

http://www.buechertreff.de/user/13191/buecherregal/

Benutzeravatar
harakiri
Beiträge: 1426
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:01

Re: Was gibt es/ soll es zum Essen geben

Beitrag von harakiri » So 15. Jul 2012, 10:39

du hast es doch in der Hand, koch los :)

Benutzeravatar
Mystera
Beiträge: 1290
Registriert: Do 2. Feb 2012, 11:34

Re: Was gibt es/ soll es zum Essen geben

Beitrag von Mystera » So 15. Jul 2012, 10:49

Hähnchen sind gerade in den Ofen gewandert ;)
Gefährlich ist's, den Leu zu wecken,
Verderblich ist des Tigers Zahn,
Jedoch der schrecklichste der Schrecken,
Das ist der Mensch in seinem Wahn. (Schiller)

http://www.buechertreff.de/user/13191/buecherregal/

Benutzeravatar
Elohym78
Beiträge: 614
Registriert: Sa 21. Jan 2012, 18:53

Re: Was gibt es/ soll es zum Essen geben

Beitrag von Elohym78 » So 15. Jul 2012, 12:18

Stapelhack hat wunderbar funktioniert!!!! Danke Majora! :D

Ok, muss vielleicht einräumen, dass Menne sich um das Hack gekümmert hat und ich mich nur den Nudeln gewidmed habe. War vielleicht auch besser so....

Benutzeravatar
Tannenbernie
Beiträge: 27
Registriert: So 17. Jun 2012, 18:32
Wohnort: Niederkassel
Kontaktdaten:

Re: Was gibt es/ soll es zum Essen geben

Beitrag von Tannenbernie » So 15. Jul 2012, 16:16

Und morgen ist Familienfest mit Kaffee und Kuchen. Bin noch nicht sicher, was für einen Kuchen ich machen soll - habt ihr ein paar Vorschläge?

Benutzeravatar
harakiri
Beiträge: 1426
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:01

Re: Was gibt es/ soll es zum Essen geben

Beitrag von harakiri » So 15. Jul 2012, 17:41

Erdbeer-Baiser-Torte?
Streuselkuchen?
Fanta-Schnitten?

bei Interesse liste ich die Rezepte hier auf :)

Benutzeravatar
Windelwinnie
Beiträge: 46
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 07:47

Re: Was gibt es/ soll es zum Essen geben

Beitrag von Windelwinnie » Mo 16. Jul 2012, 10:44

Elohym78 hat geschrieben:Stapelhack hat wunderbar funktioniert!!!! Danke Majora! :D

Ok, muss vielleicht einräumen, dass Menne sich um das Hack gekümmert hat und ich mich nur den Nudeln gewidmed habe. War vielleicht auch besser so....
muss mal ganz blöd fragen, was ich mir untere Stapelhack vorstellen muss? klingt interessant.


Spätzle muss ich auch mal wieder machen, gute Idee!

Und ich will demnächst wieder Cake-Pops machen, da könnt ich mich reinlegen
Herzliche Grüße
Denise

Benutzeravatar
Lanara
Beiträge: 1351
Registriert: Di 31. Jan 2012, 19:40

Re: Was gibt es/ soll es zum Essen geben

Beitrag von Lanara » Mo 16. Jul 2012, 11:40

Was sind den Cake-Pops?
Kaffee dehydriert den Körper nicht - ich wäre sonst schon Staub!

Benutzeravatar
Windelwinnie
Beiträge: 46
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 07:47

Re: Was gibt es/ soll es zum Essen geben

Beitrag von Windelwinnie » Mo 16. Jul 2012, 11:54

Lanara hat geschrieben:Was sind den Cake-Pops?
Kuchen am Stiel!

schmeckt total lecker. Ähnlich wie Granatsplitter

sieht so aus

http://www.fem.com/lifestyle/cakepops-k ... 12703.html

ich mach die immer mit fertigem Rührkuchen
entweder man kauft gleich welchen ohnr schoki oder man macht die Schoki ab

mitscht dann

100 g Frischkäse
40 g Puderzucker
20 g Magarine

miteinander und diese Masse mischt man dann unter den zerkrümelten Kuchen. Daraus formt man Kugeln, setzt die auf Backpapier und kühlt sie im Kühlschrank, dann steckt man Stäbchen rein. Diese sollte man entweder mit etwas karamelisiertem Zucker oder Kuvertüre "festkleben".

Wenn das trocken ist taucht man die Pops in Schokolade und je nach Geschmack in Streusel, Nüsse usw. da sind dann der Phantasie und Kreativität keine Grenzen gesetzt.
Herzliche Grüße
Denise

Antworten