Being Human US

Welche Filme bewegen Euch? Welche Musik lässt Eure Herzen höher schlagen? Was startet gerade im Kino oder auf DVD? Was ist genial und kultig und muss unbedingt gesehen und gehört werden?
Antworten
Benutzeravatar
LamiaSage
Beiträge: 8
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 18:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Being Human US

Beitrag von LamiaSage » So 10. Mär 2013, 00:39

Kennt bzw. guckt einer von euch die Serie? :shock:
(und wenn, was haltet ihr von dem Streit zwischen der US und der UK-Version? Ich persönlich hasse diese Hypes :? )

Für alle, die nicht wissen, worum es geht:

Bild
>>In dem recht düsteren Format „Being Human“ bilden der zur Zeit des amerikanischen Unabhängigkeitskriegs geschaffene Vampir Aidan (Sam Witwer), der zwei Jahre vor Handlungsbeginn durch einen Biss zum Werwolf gewordene frühere Medizinstudent Josh (Sam Huntington) und der frisch gebackene Geist Sally Malik (Meaghan Rath) eine ungewöhnliche Wohngemeinschaft, in der die drei versuchen, mit den grundsätzlichen Problemen ihrer Existenz umzugehen.

Dabei fungieren diese Probleme zunächst durchaus als Metaphern für grundlegende menschliche Probleme: Für Aidan hängen der den Vampiren eigene Blutrausch mit anderen Süchten zusammen, insbesondere Sexsucht - verliert er einmal die Kontrolle in einem Bereich, verliert er meist komplett die Kontrolle. Josh hingegen muss damit leben, dass sich sein Leben einmal im Monat komplett seiner Kontrolle entzieht. Weil er sich selbst nicht trauen kann, ist er auch unfähig, soziale Beziehungen einzugehen aus der Angst, jemanden zu verletzen. Und Sally kann in ihrer neuen Existenz das Haus, in dem sie „entstand“, nicht verlassen. Und als Geist auch nicht mit „normalen Menschen“ in Kontakt treten.<<

Das Thema klingt eigentlich schon ziemlich "aufgearbeitet" (ich meine: VAMPIRE... schon wieder??? :P), aber die Serie ist echt empfehlenswert!!!

Benutzeravatar
Lanara
Beiträge: 1482
Registriert: Di 31. Jan 2012, 19:40

Re: Being Human US

Beitrag von Lanara » So 10. Mär 2013, 09:29

Ich habe zwar mitbekommen, dass es diese Serie gibt, aber ich habe sie noch nicht geschaut. Bin zwar eigentlich ein Serienjunkie, aber ich schau zu unregelmäßig TV, dass ich eine Serie gescheit verfolgen könnte. Wenn, dann mag ich die Staffeln daheim als DVD-Box haben und schau dann möglichst am Stück :D
Kaffee dehydriert den Körper nicht - ich wäre sonst schon Staub!

Benutzeravatar
Shining
Beiträge: 1266
Registriert: Di 27. Okt 2009, 18:22

Re: Being Human US

Beitrag von Shining » So 10. Mär 2013, 09:32

Ich schaue die Serie auch recht gern (welche nicht :lol: ), obwohl Aiden ab und an mal etwas zu weinerlich rüberkommt. Die UK Version kenne ich nicht.
"Ich mag Feuer - setzt Wärmeenergie frei und macht schönes Licht."
(Ich)

Benutzeravatar
LamiaSage
Beiträge: 8
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 18:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Being Human US

Beitrag von LamiaSage » So 10. Mär 2013, 15:39

Cool :) Kennst du nur die erste Staffel oder schon die 2. und 3.?

Benutzeravatar
Shining
Beiträge: 1266
Registriert: Di 27. Okt 2009, 18:22

Re: Being Human US

Beitrag von Shining » So 10. Mär 2013, 16:04

bin in der 3. Season.
"Ich mag Feuer - setzt Wärmeenergie frei und macht schönes Licht."
(Ich)

Benutzeravatar
LamiaSage
Beiträge: 8
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 18:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Being Human US

Beitrag von LamiaSage » Di 12. Mär 2013, 19:19

Ich auch^^ Ab Folge 8 finde ich die Serie aber erst wieder total toll, weil da endlich mal was spannendes passiert :D

Benutzeravatar
Hexodus
Beiträge: 2175
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:31

Re: Being Human US

Beitrag von Hexodus » Mi 27. Mär 2013, 09:26

Habe mich etwas an der Thematik satt gesehen und gehört, daher ist die Serie wohl nichts für mich.

Benutzeravatar
Lanara
Beiträge: 1482
Registriert: Di 31. Jan 2012, 19:40

Re: Being Human US

Beitrag von Lanara » So 4. Aug 2013, 22:59

Inzwischen hab ich ein oder zweimal reingeschaltet, wenn die Serie lief. Gar nicht so übel :)
Kaffee dehydriert den Körper nicht - ich wäre sonst schon Staub!

Antworten