•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Sophie Jordan

Firelight 2
Flammende Träne

  • Autor:Sophie Jordan
  • Titel: Flammende Träne
  • Serie:Firelight 2
  • Genre:Fantasy
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:Loewe Verlag
  • Datum:01 November 2012
  • Preis:14,80 EUR

 
»Flammende Träne« (Firelight 2) von Sophie Jordan


Besprochen von:
 
Mystera
Deine Wertung:
(4.5)

 
 
Um das Leben des Mannes zu retten, der für Jacinda die Welt bedeutet, hat sie das größte Verbot der Drachen gebrochen: Sie hat sich vor den Augen von Menschen in einen Draki verwandelt! Infolgedessen mussten Sie, ihre Mutter und ihre Schwester vor den Jägern fliehen und zurück zum Rudel, vor dem sie geflohen waren.
Nun ist Jacinda nicht mehr der begehrte Feuerspeier, denn ihr Verbrechen trägt ihr einige Missgunst ein. Da bringt es auch nichts, dass eine neue Wächterin aufgetaucht ist und ihre Tat in den Gedanken der Menschen verschleiert hat.


Mit Firelight - Flammende Träne bekommen wir den zweiten spannend-fesselnden Fantasyroman um die Draki Jacinda geboten. Doch diesmal ist alles Anders. Jacinda ist nicht länger der wertvollste Draki des Rudels, denn nun ist eine neue Wächterin erwacht und konkurriert mit ihr um den Titel. Zudem muss Jacinda sich für den Frevel der Verwandlung vor Jägern rechtfertigen, während ihre Mutter als Fluchtinitiandin verurteilt wird und alte Freunde ihr ihre Taten nachtragen. Wie ihr weiteres Leben aussehen wird ist ungewiss. Jacinda wird vom Großteil der Rudelmitglieder gemieden, muss sich mit Anfeindungen abfinden und das ihre priviligierte Stellung nun in das genaue Gegenteil verkehrt wurde. Einzig das sie der Feuerspeier ist, sorgt noch dafür, das sie von Wert für das Rudel ist. Cassian ist dennoch weiter ehrlich an ihr interessiert, doch auch ihre Schwester rückt mehr in den Hintergrund. Und außerdem ist da noch Will... wird sie ihn jemals wieder sehen? Wenn dem so ist, wie soll sie sich verhalten? Können Draki und Mensch eine gemeinsame Zukunft haben?
Man wird es wohl herausfinden müssen, als die Jäger immer näher an das Drakiterretorium kommen.

Die Charaktere haben sich in diesem Band eindeutig weiterentwickelt.
Jacinda ist hier geprägt von tiefen Schuldgefühlen und versucht ihr Leben nun im Hinblick auf das Glück ihrer Familie zu finden. Dennoch sehnt sie sich nach Will und hofft das sie wieder zusammenkommen werden. Doch da ist auch Cassian, der weiterhin ein starkes Interesse an ihr äußert und auch eindeutig attraktiv ist.
Tamra, Jacindas Schwester findet nun einen Weg begehrter und beliebter im Rudel zu werden. Sie wird von ihrer Mutter und Jacinda getrennt und erreicht dadurch endlich den Status den sie wollte. Doch dabei vergisst sie nicht, was sie für ihre Schwester empfindet.
Jacindas Mutter hat dieses Mal nur eine geringe Rolle. Sie hat keinerlei Rechte mehr im Rudel und kein Mitspracherecht bei der Erziehung ihrer Kinder. Einzig die Arbeit, die sie für das Rudel verrichten kann, erlauben noch einen verbleib bei selbigen.
Cassian kommt Jacinda weiterhin entgegen, kümmert sich aber auch auf ein Mal um Tamra. Nach einem Ereignis im Rudel, ändert sich dieses jedoch aprubt. Man lernt diesen Jungdrachen von verschiedenen Seiten kennen und er war für mich persönlich einer der liebsten Charaktere in diesem Band.
Will hat sich meiner Meinung nach eher zu seinem Nachteil entwickelt. In diesem Band kommt er eher als eifersüchtiger Mensch rüber, der wenig Einblick in das Gesamtgeschehen nimmt und einzig auf seinen Vorteil handelt.

Alles in Allem bekommen wir mit Firelight - Flammende Tränen eine spannende Fortsetzung der Firelightreihe geboten, in dem die Frage der wahren Liebe gestellt wird und Jacinda weiter ihren Platz im Leben sucht.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Mystera