GO!
 
  •  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

R.A. Salvatore

Die Legende vom Dunkelelf 3
Der König der Geister

Autor: R.A. Salvatore
Titel: Der König der Geister
Serie: Die Legende vom Dunkelelf 3 .
Genre: Fantasy
Einband: Taschenbuch
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Datum: 14 Februar 2011
Preis: 8,99 EUR


 



Besprochen von:
 
Mystera
Deine Wertung:

 
 
Der erblindete Drache Hephästus wird durch das Artefakt Crenshinibon getötet, doch ersteht er ebenfalls durch dieses als untotes Wesen wieder auf und verschmilzt mit ihm zu einem Wesen - dem Geisterkönig. Der Drache hat die Macht über alle untoten Wesen. Dieses Ereignis beeinflusst das Gefüge der Welt und lässt alle Zauber unzuverlässig werden. Dies führt zu vielen Unfällen mit wilder Magie, von welchem auch die Menschenfrau Cattie-Brie betroffen ist. Während die Reiche im Chaos zu versinken drohen macht sich Hephästus auf die Jagd nach den Wesen, die ihn einst besiegten. Drizzt Do´Urden muss sich zusammen mit seinen Gefährten und alten Feinden gegen den Drachen stellen um die Ordnung der Welt wieder herzustellen. Doch kann diese Tat seine Geliebte aus dem Bann der Magie retten?

R.A. Salvatore kreiert mit "Der König der Geister" eine Art Abschluss des Alten und ebnet den Weg zu einem neuen Werdegang der Geschichten um den Drow Drizzt Do ´Urden. Schon im Vorwort des Autoren erfährt man, dass dieses Buch eine Wende darstellen wird und das man von dem ein oder anderen über die Jahre liebgewonnenen Protagonisten abschied nehmen muss. Erst einmal jedoch taucht man in die alt bekannte Welt um die Gefährten der Halle ein und erfährt den alten Charme von Bruenor Heldenhammer und Drizzt Do`Urden. Auch der eigentliche Anführer der Drowsöldnergesellschaft Bregan Daerte Jarlaxle hat wieder seine unvergleichlichen Auftritte zusammen mit dem absonderlichen Zwerg Athrogate, der es liebt sich in den unmöglichsten Versen auszudrücken. Insgesamt ist die Handlung dieses Romans äußerst düster gestaltet. Es kommen viele untote Wesen aus einer Schattenwelt vor und nicht zuletzt ein Hauptfeind - der Drache Hepästeus - der zuerst aus drei Wesenheiten, später nur noch aus Zweien besteht und durch ihre unterschiedlichen Zielsetzungen zuerst in seinem Handeln eingeschränkt ist, nacher jedoch um so stärker wütet. Die Wirnisse der Magie, das anscheinende Abhandenkommen alter Gottheiten und das Unvermögen gegen das Schicksal etwas zu unternehmen, machen die Erzählung zu einer packenden Fantasygeschichte mit viel Potential zum Nachdenken. Aber auch die bereits bekannten und äußerst beliebten detailierten Kampfszenen R.A. Salvatores kommen in diesem Teil nicht zu knapp.

"Der König der Geister" ist ein Schlüsselroman der Vergessenen Welten mit einer eher düsteren Stimmung, potential zum Nachdenken, vielen actionreichen Kampfszenen und äußerst traurigen Momententen. Eine spannende Fantasygeschichte und ein Wendepunkt in der Welt des Drizzt Do ´Urden.
KOMMENTAR VERFASSEN
 
 
 


Mehr Rezensionen von Mystera

Das hier sollte in der Dialogbox stehen