•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Foster, Robert

Das große Mittelerde-Lexikon


 
»Das große Mittelerde-Lexikon« von Foster, Robert


Besprochen von:
 
Timo Hübner
Deine Wertung:
(4)

 
 
Was ist Mar-nu-Falmar? Wer ist Artanis? Wer sind die Peredhil? Was ist Unque? Was ist Galvorn? Was ist die Mazarbul-Kammer? Und was geschah mit Glorfindel zwischen seinem Aufenthalt im untergegangenen Gondolin und dem Tag an dem er Frodo an der Bruinenfurt vor den Nazgul rettete? (Für alle Kinogänger: Im Film rettet Arwen Frodo, doch gemäß dem Buch war es Glorfindel. Man wollte wohl im Film Liv Tyler mehr in Szene setzen.)
Wer diese Fragen richtig beantworten kann, braucht eigentlich schon nicht mehr weiterzulesen. Für alle Tolkien-Interessierten, die jetzt die Neugier befallen hat ist dieses Mittelerde-Lexikon gedacht.
Robert Foster hat den bereits umfassendsten Führer durch Mittelerde nochmal überarbeitet und aktualisiert. Jetzt bleiben wirklich keine Fragen mehr offen.
Zusätzlich zu den Begriffserklärung wird das Werk noch durch drei Anhänge ergänzt:
1. Eine Chronologie der Frühzeit von Arda.
Die Chronologie zeigt die Geschehnisse auf Arda auf, vom Betreten Ardas durch die Valar bis zum Ende des Krieges des Zorns (den würde ich gerne Mal als Film sehen). Allein an dieser Chronologie zeigt sich mal wieder wie detailliert Tolkien mittelerde geplant hat.
2. Stammbäume.
Durch die Stammbäume werden einige Beziehungen zwischen Personen erst so richtig klar. (Für die, die immer noch rätseln wer die Peredhil sind, hier findet man auch einen Stammbaum dazu.)
3. Die Tengwar.
Das von Feanor entwickelte Schreibsystem.

Zur Bewertung: Von all den bereits erschienenen Lexika zum Thema Mittelerde ist das Lexikon von Robert Foster das beste. Ich habe noch kein anderes so umfassendes Mittelerde-Lexikon gesehen, das die einzelnen Begriffe so gut erklärt.
Ich bewerte das Buch mit einer 8. Warum? Das Buch ist wirklich erstklassig, aber es ist und bleibt ein Begleitbuch.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Timo Hübner